Pfand einlösen (Fahrzeugbrief gegen 4000€)

3 Antworten

Hier ist sicher guter Rat teuer! Meine Idee dazu, ich würde 1. meinen VS Fachmann ansprechen um evtl. so zu erfahren wie es VS technisch ausschaut und 2. mit den vorhandenen Unterlagen sofort einen Rechtsanwalt aufsuchen, damit er Dir sagen kann, wie die rechtlichen Schritte aussehen können. (Oder ADAC Anfrage) Fazit: Du schreibst ja selbst..wie erwartet. Also muss jetzt neu diese ges. Situation geklärt werden und das geht anscheinend nicht ohne weitere finanzielle Einbußen. Traurig für Dich. Gruß sendet Berlinfee15

Das sollte mit dem von deinem Freund unterschriebenen Leihvertrag, in dem er dir das Auto für den Fall der Nichteinlösung seiner Schulden verspricht, kein Problem darstellen.

Leihvertrag direkt gibt es nicht, wir haben es aber in "Kurzversion" schriftlich festgehalten, dass er, X, mir im Gegenzug zu 4000€, das Auto leiht und bei Nicht zurück zahlung mir dies gehört, quasi in SMS Form und Übergabe der 4000€ gegen Kopie seines Führerscheins und Original des PKW Scheins.

Reicht das?

@Kirito25

Ich bin kein Jurist. Mir scheint allerdings, dass ihr keinen Termin festgelegt habt, an dem der Rücktausch vonstatten gehen soll und ab dem dein Anspruch auf das Auto entstehen soll. Er könnte argumentieren, dass ihr mündlich April 2029 vereinbart hättet - so dass du weiterhin ein Auto nutzen könntest, das dir nicht gehört, und er dir die 4000 Euro niemals zurückgeben würde, weil der Zeitwert des Wagens bis dahin bei Null sein dürfte.

Besser wäre es gewesen, den Vertrag von einem Anwalt aufsetzen zu lassen.

hallo

leider nützt der brief dir garnichts !! gehe zu ihm , lasse dir ein schuldanerkenntnis unterschreiben , sonst hast du gar nichts in der hand !! , vielleicht überschreibt er dir das fahrzeug , dann kannste es verkaufen

gruss mike

Was möchtest Du wissen?