pfändungsgrenze bei Kind in der Lehre

2 Antworten

Ja, dazu muss er aber einen Antrag nach § 850c IV ZPO stellen. Dann kann das Einkommen deines Kindes mit deinem Einkommen (zum Teil) verrechnet werden.

Danke für Deine Antwort, aber ich muß Unterhalt zahlen, ich weiß schon dass, das Einkommen vom Kind zum Teil auf den Unterhalt angerechnet wird. Aber meine Frage war ja ob mir mehr vom Lohn abgezogen wird wenn ich weniger Unterhalt zahle, weil in der Pfändungstabelle steht ja "ein Unterhaltspflichitges Kind" und nicht wieviel Unterhalt gezahlt wird! Wie wollen sie das berechnen?

@mirabella2

Ronox meint schon das Richtige.

Ist das Kind wegen eigenem Einkommen in der Lage für seinen Unterhalt ganz oder teilweise zu soregen, kann das Gericht eine vollständige oder teilweise Nichtberücksichtigung als Unterhaltsberechtigter beschließen.

Das führt dann zu einem höheren Pfändngsbetrag.

Ist das Kind wegen eigenem Einkommen in der Lage für seinen Unterhalt ganz oder teilweise zu soregen, kann das Gericht eine vollständige oder teilweise Nichtberücksichtigung als Unterhaltsberechtigter beschließen.

Das führt dann zu einem höheren Pfändngsbetrag.

Was möchtest Du wissen?