pfändung , ist mein konto jetzt gesperrt?

16 Antworten

Entweder überweist du es von selbst, aber musst dich dort melden. Unter anderem kann es durchaus passieren das sie dein konto kündigen.

ja aber nicht so schnell. zb. frist für drittschuldnererklärung 14 tage, u.s.w.

konto ist solange gesperrt, bis die rechnung bezahlt ist. ruf am besten beim finanzamt an und sag es ihnenn und der bank am besten auch noch. dann müsst das schon ok gehen

Kontenpfändung kommt normalerweise immer erst zum Schluss! Zurerst sind Mahnungen, Mahnbescheid usw. dran - erst wenn dies alle ignoriert wird, kommt es zur Kontenpfändung!

Also die habens versucht vom Konto abzubuchen, das war am 21. Mai, war leider kein Geld drauf, hab auch eine Mahnung bekommen, aber nur eine sonst nichts!!!!!!!!!ist helt vom Finanzamt, vielleicht deswegen!!!

Ein Pfändungs- und Überweisungsbeschluß blockiert zunächst eimal die Verfügungsmöglichkeit vom Konto. Geht Geld ein, wird das Finanzamt bedient und danach ist das Konto wieder frei. Im Gegensatz zu den Forderugnen anderer Gläubiger gibt es beim Finanzmat keine Selbstbehalt, den man sich durch einen beschluß des Amtsgerichtes freikämfen könnte.

Sobald deine Schuld beglichen ist, ist dein Konto auch wieder frei, geh Montag zur Bank und bitte sie, dass sie die 70 Euro gleich an den Gläubiger anweisen. Kindergeld ist zwar nicht pfändbar, aber du willst den Betrag ja bezahlen.

Was möchtest Du wissen?