Personalien aufgenommen keine anzeige?

3 Antworten

Kommt auf das Delikt an. Es gibt Delikte die von der Polizei zur Anzeige gebracht werden müssen völlig egal ob du dich mit dem Opfer einigst oder nicht. Zweiteres gibt es Antragsdelikte die erst vom Opfer zur Anzeige gebracht werden müssen damit was passiert.

Es handelt sich um versuchten diebstal im bereich um 100€

Also angenommen das opfer entscheidet sich gegen eine anzeige und sag das den beamten auch.

Welche Straftat?

Das spielt je nach Straftat keine Rolle wie sich das Opfer entscheidet.

...es gibt sog. "Offizialdelikte", die von den Beamten zur Anzeige gebracht werden müssen, wenn sie darüber Kenntnis erlangen. Dazu gehört z.B. die "gefährliche Körperverletzung". Selbst wenn der Geschädigte dann von einer Anzeige absehen würde, würde sie durch die Beamten, die bereits davon wissen, gefertigt werden müssen.

Es handelt sich um versuchten diebstal im bereich um 100€

Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, jedoch immer noch keinen Brief erhalten, was nun?

Guten Abend, ich habe ein Problem und bitte um ernsthafte Hilfe.

Im Februar 2018 wurde ich mit einem frisierten Roller erwischt, bzw. mit einem Roller der nur 50ccm Papiere besitzt. Ich besitze nur eine Mofa-Prüfbescheinigung.

Logisch. Ich habe nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis bekommen. Mein Kumpel wurde mit mir zusammen erwischt und hat ebenfalls eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erhalten.

Nach ungefähr 1-3 Wochen, habe ich Post von der Polizei erhalten, die mich zu einer Aussage vorlud. Bei meinem Kumpel ebenfalls. Bei der Polizei musste ich soweit die Situation, also was geschehen war, nochmal ein bisschen Intensiver beschreiben, die aufgeschrieben wurde und laut der netten Dame, zur Staatsanwaltschaft geschickt wird.

Im März 2018 hat mein Kumpel Post von der Staatsanwaltschaft erhalten, dort stand drinnen, dass die Anzeige fallen gelassen wird. Wir beide haben keinerlei Vorstrafen. Wir beide sind 16 Jahre Alt und wohnen in Bremen.

Nun zu meiner Frage. Wie lange dauert das denn nun (ungefähr) noch, bis ich Post von der Staatsanwaltschaft bekomme? Kann das sein, dass meine Anzeige schon eingestellt wurde, ich jedoch nicht darüber informiert wurde?

Ich habe vor ein paar Monaten mal dort angerufen und nachgefragt, die eher nicht so nette Dame, hat mich daraufhin gewiesen, dass es seine Zeit in Anspruch nehmen könne und ich geduldig sein solle. Sie sagte, dass sie ja nicht wüsste, was ich noch an Straftaten begehen könnte. Klar ein Bankraub auf jeden Fall noch haha..

Vor einem Monat habe ich den Motorradführerschein (A1) angefangen und nun bin ich auch fast durch mit den Theoriestunden. Vor knapp zweieinhalb Wochen wurde mein Antrag von der Fahrschule eingereicht, habe aber leider noch nichts erhalten. Als bei meinem Kumpel der Antrag eingereicht wurde, hat er nach knapp einer Woche, einen Brief von der Führerscheinbehörde erhalten, wo drinnen stand, dass er eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis vorliegen würde. War anscheinend ein Fehler, da die Anzeige ja von ihm eingestellt wurde. Jetzt habe ich Angst, die Sonderfahrten für den Führerschein zu bezahlen, weil wenn ich doch noch aus irgendeinem Grund eine Führerschein Sperre bekomme, wäre das ja rausgeschmissenes Geld.

Schon mal im voraus vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?