Persönliche Identifikationsnummer für steuerliche Zwecke?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du noch Schüler bist, hast du noch keine.

Die muss du dann beim örtlichen Finanzamt beantragen. Diese Steuernummer begleitet dich dann dein ganzes Leben. t

Auch wenn die Frage im Grunde schon beantwortet ist...

Die steuerliche Identifikationsnummer (kurz IdNr.) ist eine 11-stellige Nummer, die nach §139b Abgabeordnung (AO) vom Bundeszentralamt für Steuern vergeben wird. Sie ist idR. auf allen Schreiben der vergebenen Stelle zu finden.

Ebenfalls ist sie hier zu finden:

im Einkommensteuerbescheid auf Ihrer Lohnsteuerbescheinigung im Informationsschreiben Ihres Finanzamtes. Mit diesem Schreiben hat Sie Ihr Finanzamt im Oktober oder November 2011 über die gespeicherten elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) informiert.

Falls sie dort nicht auffindbar ist, kann die IdNr. auch auf folgender Seite über das Eingabeformular beantragt werden: bzst.de/DE/Steuern_National/Steuerliche_Identifikationsnummer/ID_Eingabeformular/ID_Node.html

Die IdNr. kann aus datenschutzrechtlichen Gründen nur per Brief mitgeteilt werden.

Die IdNr. ist im übrigen nicht zu verwechseln mit der USt-IdNr. (Umsatzsteuer IdNr.). Diese ist im Gegensatz zu der 11-stelligen Nummer nur 9 Stellen lang und hat den Zusatz des Landes sowie ein Leerzeichen am Anfang. Z.B. "DE 123456789".

Die Steuer-ID wird mit Geburt zugeteilt.

Seit 2008 verschickt das Bundeszentralamt für Steuern Bescheide mit der Nummer drauf, daher würde ich mich an die Finanzbehörden wenden, wenn du deines verloren hast.

die ist vom Finanzamt oder wurde vom Einwohnermeldeamt zugeschickt. Mfg

Eigentlich kam der Brief vor einiger Zeit an jeden, bzw. an die Eltern.

Wenn er verschollen ist, dann zum Finanzamt gehen und eine neue Bescheinigung mit der Steuernummer holen. ....

Viel Erfolg mit der Rente!

Was möchtest Du wissen?