Pensionskassenansprüche - Freizügigkeitskonto in der Schweiz oder Deutschland?

2 Antworten

In einer solch spezifischen Frage  solltest Du dir unbedingt   den Rat eines Familienanwalts  /-Anwältin einholen.

In der Regel ist es zumindest in Deutschland so, dass Pensionskassenansprüche (Beamte), die auf den anderen Partner übertragen werden, nicht auf dessen gesetzliches Rentenkonto eingezahlt werden können. 

Der  erworbene Pensionsbetrag für die Ehezeit wird in einem Einmalbetrag bezahlt und dem anderen Ehepartner übertragen.  Dieser sollte dies zinsgünstig  oder in einer Rentenversicherung anlegen.

Redest Du von der AHV oder von der 2. Säule, der Betriebspensionslasse?

Vielen Dank für die Kommentare! Es handelt sich um die Pensionskasse und Ergänzungsversicherung des Betriebes. Beide haben AHV-Nummern.

Was möchtest Du wissen?