Paypalzahlung erhalten Artikel verschickt? Paypal geld einbehalten?

11 Antworten

Leider hast Du Deinem Käufer durch die Zahlungsart "Paypal" und das ebay-Käuferschutzversprechen gestattet solchen Blödsinn zu machen. Paypal hat das Geld erst einmal zur Seite gelegt und Deine Reaktion wird erwartet. Zu dieser hast Du 10 Tage Zeit.

Paypal erstattet dem Käufer in den meisten Fälle das Geld und schert sich einen feuchten Kehricht um Deine Rechte als privater Verkäufer.

Versuche im ebay-Fall dem Käufer (und ebay / Paypal) zu erklären, ob Du mit einer Rücksendung einverstanden bist. Wenn nicht, wird ebay / Paypal dem Käufer trotzdem das Geld erstatten.

Hier das ebay-Käuferschutzversprechen:

http://pages.ebay.de/einkaufen/ebay-kaeuferschutz.html

Um solches zu vermeiden, sollten private Verkäufer keine Paypal-Zahlung anbieten.

Ich habe gerade gelesen, Du hast einen Basis-Shop. Dann kannst Du den Käufer nur schriftlich (Einwurfeinschreibebreif) auffordern, die Ware zurückzusenden. wenn er diese nicht zeitnah durchführt.

wenn du schon PP anbietest, wirst du auch wissen, dass du dem Käufer das Recht einräumst bist zu 180 Tagen dass er da sein Geld einfordern kann - Käuferschutz, falsche Beschreibung; Gerät hat paar Macken

die Krone wäre wenn du die Rückgabe ausgeschlossen hast, Geld weg - Ware weg

Ja, so funktioniert Paypal. Paypal schützt die Käufer und nicht die Verkäufer. Deshalb ist es immer ein Risiko für Verkäufer, Paypal anzubieten.

Leider gibt's viele Betrüger, die unvorsichtige Paypal-Anbieter abzocken.

Deshalb: Als Privat-Verkäufer NIEMALS Paypal anbieten!

Bei Zahlungsproblemen über PayPal immer zuerst PayPal kontaktieren. Die klären den Sachverhalt in der Regel in deinem Interesse ab. Es ist die einzige Chance ans Geld zu kommen.

Nein da liegst du falsch. PayPal handelt im Interesse des Käufers.

@herzilein35

Stimmt. Ich hatte einen Dreher im Sachverhalt

@HaPeLie

Ja das habe ich mir gedacht

Du hast doch von ebay eine Mail bekommen, dass der Käufer einen Fall eröffnet hat...anders geht es ja gar nicht. Außerdem, wenn du Paypal anbietest, musst du mit Konsequenzen leben oder hast du in dein Angebot geschrieben, dass ein Umtausch nicht möglich ist?

Was möchtest Du wissen?