PayPal-Konto meiner Firma

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf wessen NAMEN hast Du das Konto errichtet ?

Der Name muss der Firmenname sein, das zugehörige Bankkonto das der Firma.

Dann ist der Nachweis der Gewerbeanmeldung kein Problem.

Du kannst NICHT auf Deinen Namen ein Firmenkonto anmelden wenn Du selbst kein Gewerbe angemeldet hast.

Der Firmeninhaber sollte ein neues Paypal-Konto auf den Firmennamen lautend - einrichten.

Hallo,

danke erstmal für deine Antwort. Ich habe eine generelle Handlungsvollmacht der Firma in welcher in angestellt bin. Bei der Anmeldung gab es kein Feld für XYZ GmbH. Auf dem PayPal-Konto liegt Guthaben in beträchtlicher Höhe. Wie erkläre kläre ich das gegenüber PayPal jetzt auf?

Liebe Grüße

@darkshadow1987

So wie Du es hier erklärt hast - und Du sendest eine Kopie Deiner Vollmacht (nochmal vom Chef unterschrieben) bei Paypal per Post ein.

Du kannst auch ein Schreiben aufsetzen, in dem steht "Frau XXXX ist berechtigt, in unserem Namen (Firmenname) ein Paypal-Konto für uns zu eröffnen und über dies bis zu einem Betrag von XXXX ( Umsatz jährlich bis zu XXXX) zu verfügen.

Dies vom Chef unterschreiben lassen und die Gewerbeanmeldung als Kopie mit einsenden.

Auch ein Nachweis der Bank über das Firmenkonto (und dass Du darauf Zugriff hast) ist hilfreich.

Völlig richtig, dass Paypal hier eher vorsichtig ist - es gelten die Bankstandards. Paypal ist hier verpflichtet, solche Anmeldungen zu prüfen.

Paypal friert öfters je nach belieben Kontos ein. Sie geben gewisse Gründe wie Sicherheit etc. an, jedoch besteht weiterhin große Kritik gegen deren vorgehen wie sie mit den Kontos umgehen.

Schreib mal den Support an und beschreib denen dein Problem. Meist konnten meine Probleme bei Paypal auch mit einem bloßem Anruf erledigt werden^^

Dann geh zum Chef, schildere ihm das und schick die Gewerbeanmeldung an PP. Sehe das Problem nicht.

Was möchtest Du wissen?