PayPal Betrug eBay Kleinanzeigen

5 Antworten

Anzeige erstatten! Und davon ab, ich dachte immer der Kauferschutz gilt bei Kleinanzeigen nicht? Die Bedingungen sagen doch das abgeholt werden soll?

Das oist ein Nachteil bei Ebay Kleinanzeigen. Bum nicht an die Sicherheitshinweise geachtet und reingelegt worden! Kleinanzeigen dienen nur zur Selbstabholung und Barzahlung. Du bist der X Mrd., der darauf reinfällt und nicht auf die Sicherheitshinweise achtet. Trotz allen Belehrungen lernt ihr trotzdem nichts daraus. Machen kannst du nichts.

Machen kannst du nichts.

Doch. Der Geschädigte sollte sich einen Anwalt nehmen und paypal verklagen. In diesem Fall steht Aussage gegen Aussage.

@johnirving
Doch. Der Geschädigte sollte sich einen Anwalt nehmen und paypal verklagen.

Geht es vielleicht noch ein bisschen wirrer?

In diesem Fall steht Aussage gegen Aussage.

Na und? Er hat per Nutzungsvertrag paypal die Entscheidungsbefugnis in Streitfällen erteilt.

Oh Mann, das nimmt ja immer absurdere Formen bei eBay Kleinanzeigen an. Anzeige erstatten und - sofern du eine Rechtschutzversicherung hast - Anwalt einschalten und das Geld einklagen. Von PayPal wirst du das Geld nicht kriegen, die haben gemäß ihrer Richtlinien schon entschieden. Du solltest dich direkt mit dem Käufer auseinandersetzen.

Und in Zukunft: eBay Kleinanzeigen: ABHOLEN gegen BARGELD, BARGELD und WARE vor Ort PRÜFEN. Anders diese Platform nicht mehr nutzen.

das nimmt ja immer absurdere Formen bei eBay Kleinanzeigen an

Nicht nur dort, auf jeder Handelsplattform und gesamtgesellschaftlich.

Anzeige erstatten und

Da kommt exakt Null bei raus.

sofern du eine Rechtschutzversicherung hast - Anwalt einschalten und das Geld einklagen.

Das bringt auch nicht mehr und anschließend kündigt ihm die Rechtsschutz.

Und in Zukunft: eBay Kleinanzeigen: ABHOLEN gegen BARGELD, BARGELD und WARE vor Ort PRÜFEN. Anders diese Platform nicht mehr nutzen.

Anders überhaupt keine Käufe/Verkäufer mehr abwickeln. Diese Zeiten sind vorbei.

Erstens: Ja, der Käuferschutz von PayPal greift sehr wohl bei Zahlungen, welche über PayPal bezahlt wurden! Auch für Käufe, welche auf E-Bay Kleinanzeigen getätigt wurden! E-Bay Kleinanzeigen bietet selber keinen Käuferschutz an. Da sich PayPal gerne als Ankläger, Anwalt und Richter in einer Person aufführt und selbst dann Käuferschutz zu Gunsten des Käufers gewährt, wenn dies nach deutschem Zivilrecht völlig unhaltbar ist, läd PayPal bei E-Bay Kleinanzeigen zum Betrug geradezu ein: Im hier genannten Fall gilt ganz klar § 447 BGB 'Gefahrübergang beim Versendungskauf': (1) Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort, so geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat. Wenn also ein leeres Paket beim Empfänger ankommt oder die Ware beschädigt ist hat der Käufer ganz einfach Pech gehabt! Deshalb warnt E-Bay Kleinanzeigen auch ständig: Ware abholen! Keine Vorkasse leisten! Dennoch trifft PayPal gerne willkürliche Entscheidungen wie die oben genannte. Hilft nur der Gang zum Anwalt, der PayPal das in diesem Lande geltende Recht erklärt.

Das ist heutzutage so.

Bar bei Abholung oder aber direkt in die Mülltonne werfen, damit du nicht noch das Porto zahlst um deine Ware an einen Betrüger zu verschenken. Etwas anderes ist nicht mehr möglich, auf keiner Plattform.

Was möchtest Du wissen?