Passeinzugbescheinigung, Reiseausweis für ausländer und Antrag aus Niederlassungserlaubnis?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich weiss ich nicht, warum dir dieser graue Reiseausweis entzogen wurde.

Aber: die Entziehung des Reiseausweises ist ein Verwaltungsakt, gegen den man verwaltungsrechtlich vorgehen kann.

Ich würde daher Widerspruch gegen die Maßnahme einlegen. Eine Begründung würde ich erstmal nicht liefern, sondern darauf hinweisen, dass der Widerspruch erst nach Akteneinsicht begründet wird. Einzig auf den Umstand, dass keine Anhörung vor der Entziehung stattfand (siehe §28 VwVfG) könnte man hinweisen.

Jedenfalls ist die Behörde gezwungen, bei einem Widerspruch die Maßnahme zu erklären und rechtlich zu begründen.

Was möchtest Du wissen?