Partnerschaft zweier Gewerbetreibender?

2 Antworten

Ich könnt eure Transport-Einzelunternehmen völlig unabhängig von eurem Gemeinschaftsprojekt weiter laufen lassen. Das hat nix miteinander zu tun.

GbR und OHG sind fast das Gleiche, nur das die OHG im Handelsregister eingetragen ist. Dieser Aufwand ist aber m. E. für einen Online-Shop nicht erforderlich. Fangt erst einmal als GbR an. Hauptsache ist, dass ihr alle internen Spielregeln in einem Gesellschaftsvertrag festlegt, damit es keinen Streit gibt, wenn einer z.B. aussteigen will...

Für die GbR müsst ihr dann beide eine neue Gewerbeanzeige abgeben, in der in Feld 1 vermerkt wird "in GbR mit XY". Achtet darauf, dass die Betriebsanschrift, das Startdatum und die Tätigkeit bei beiden Gesellschaftern identisch sein muss.

Guten Abend,

meines Erachtens wäre das geschickteste, wenn Sie eine OHG gründen und dabei die beiden Einzelunternehmungen als juristische Personen betrachten. Hierbei stellen dann beide Einzelunternehmungen dann die Gesellschafter der OHG dar.

Einzelunternehmen sind genau das Gegenteil einer juristischen Person. Das kann man auch nicht anders betrachten.....

Was möchtest Du wissen?