Parkverbot Schild ohne Pfeile - in welcher Richtung auf der Straße/ wo gilt das Parkverbot?

7 Antworten

@Yzerman19 hat schon den richtigen Link angegeben, wo man sieht, wie ein Haltverbotsschild aussieht (umgangsprachlich absolutes Halteverbot). Es gibt dazu noch ein ähnliches mit nur einem roten Querbalken, welches ein eingeschränktes Haltverbot darstellt, umgangsprachlich auch Parkverbot genannt.
Wie man sehen kann, gibt es das Schild sowohl mit Pfeilen als auch ohne. Mit Pfeilen werden die Schilder benutzt, wenn diese Haltverbotszone an einem bestimmten Platz beginnt und an einer bestimmten Stelle mit dem entsprechenden Schild enden soll. Ein Schild OHNE Pfeile wird in der Regel dann benutzt, wenn es zu dem Anfangsschild keine End-Schild gibt, weil das Haltverbot bis zur nächsten Einmündung auf dieser Seite gilt. Das Verbot gilt dann ab diesem Schild.

Ab Schild in Fahrtrichtung...ist das Schild an einer Kreuzung //Einmündung wird es nach dem Kruezungsbereich in dem Parken verboten ist gesetzt..und gild dann für die gesamte Strassenseite bis zur Aufhebung.

Möglicherweise gibts weiter rechts noch ein Schild mit Pfeil und weiter links auch noch. Ein einzelnes Schild Haltverbot ohne Begrenzung macht keinen Sinn. Wenn es so sein sollte, setz Dich mit der Behörde in Verbindung. Wenn Du nicht weißt, wo und wen, dann schreib an den ADAC.

ganze straße..das ist der bereich, wo das verbot gilt..eig müsst es ne straße vorher bzw. hinterher noch eins geben, die das verbot beginnt und beendet

Genau - rechts und links "irgendwo" begrenzt.

@ungererbad

Muss nicht sein. Eine Kreuzung/ Einmündung hebt das Verkehrszeichen auf. Also ist auf der gesamten Strecke Halteverbot.

http://www.sicherestrassen.de/VKZKatalog/Kat283.htm

Was möchtest Du wissen?