Parkscheibe vergessen -> Verwarnung // Wer kann mir eine Frage dazu beantworten?

12 Antworten

Hi,

da passiert gar nichts. Kannst ganz beruhigt sein:-) OWI's werden nicht im Punkteregister geführt und somit sind sie relativ ungefährlich. EInen Unterschied gibt es jedoch wohl: Solltest Du z. Bsp. tagtäglich immer wieder Knöllchen sammeln fürs Falschparken, so kann man Dich aufgrund Uneinsichtigkeit zur Verantwortung ziehen(mir passiert, da es günstiger war mit dem Knöllchen, stattd des Automaten;-)). Sonst aber nicht...

Die Anhörung ist ein Dir zustehendes Rechtsmittel bei dem Du ja EInspruch einlegen könntest, da z. Bsp die Ordnungshelfer etwas falsch machen können. Stelle Dir mal vor, es gäbe keine Möglichkeit einer Anhörung für den Bürger..?!

Also, sei beruhigt. Ich hoffe ich konnte helfen...!

LG

OWI's werden nicht im Punkteregister geführt und somit sind sie relativ ungefährlich

Diese Aussage ist nicht richtig, OWi ab 40,-€ werden sehr wohl geführt und sind punktebehaftet.

Hier in diesem Fall bleibt die OWi allerdings unter 40,-€ und hat keine Auswirkung.

Wegen Falschparkens wirst du deinen Führerschein nicht verlieren. Ja es ist eine Verwarnung, du wirst schließlich keinem Richter vorgeführt, sondern musst nur dein Knöllchen bezahlen.

Die Parkscheibe sollte man immer auf dem Armaturenbrett liegen lassen,auch wenn sie nicht eingestellt wurde kann das hilfreich sein wenn man mal das einstellen vergisst!

Nein.
Denn keine Parkscheibe ist unter Umständen günstiger als eine seit vier Stunden abgelaufene Parkscheibe.

Für einfache Ordnungswiedrigkeiten gibt es keine Punkte und wirken sich nicht auf die Probezeit aus.

Dazu gehört auf jeden Fall "Falsch Parken" sofern keine Gefärdung entsteht oder Schaden angerichtet wird.

Keine Angst, du wirst ein Schreiben bekommen und kannst dich äußern., Aber was soll der Aufwand ? Zahl die 10 Euro und gut ist. Deinen Führerschein nehmen sie dir deswegen nicht weg.

Was möchtest Du wissen?