parken vor der garage miet recht?

3 Antworten

Das gesunde Rechtsempfinden des Bürgers trügt, wie auch hier, oft. Der Vermieter als Eigentümer kann nichtvertragliche Gestattungen gegenüber Mietern ohne Begründung jederzeit anullieren. Im Mietrecht gibt es kein "Gewohnheitsrecht". Allerdings sollte der Vermieter seinen Willen durch ein zugestelltes Schreiben an die Mieter kundtun. Ein Zettel am Garagentor kann zunächst ignoriert werden. Aber bietet doch dem Vermieter an die strittige Fläche als Stellplatz anzumieten, so für 20€ p.m.

Warum redet ihr nicht erstmal mit dem Vermieter, warum das, was jahrelang funktioniert hat, nun nicht mehr gehen soll?

Erstens würde ich den Zettel an der Garagetüre entfernen, zweitens, frage den Vermieter, was der Grund ist seiner "Wendung" Da ihr seit 3 Jahren schon immer so geparkt habt und der Vermieter dies auch mündlich zu gesichert hat würde ich darauf ankommen lassen und weiterhin so das zweite Auto parkieren wie bis anhin und sollte der Vermieter weiterhin "stänkern" sollten alle Mieter zusammen stehen & evtl. den Mieterschutz anfordern.

Was möchtest Du wissen?