Parken in Wien mit den 15-minuten Scheinen

3 Antworten

Ich verwende auch die Handyparken App. Da kann man mehrere 15-Minuten-Parkscheine NICHT hintereinander buchen. Das wird offensichtlich von der App unterbunden.

Auch glaube ich, dass die Park-Sheriffs die Historie zur Parkscheinbuchung im Internet sehen können. Sonst könnten die auch nicht die maximale Parkzeit ermitteln.

ok, das könnte sein - jedoch nach einer pause von zumindest 5 minuten war es sehr wohl möglich - funktioniert hat es zumindest^^

und zur historie - was wenn ich jetzt bei Ort A stehe, mit einem 15 minuten schein - und dann woanders hin fahre, Ort B - wieder mit einem 15 minuten schein - dann steht bei denen 2 x 15 minuten scheine aber ich war ja auch woanders, somit sollte es legal sein

Mit der App kannst du nach einem 15 Minuten Schein nichts mehr buchen ;) Außerdem, wenn das Abgefragt wird, steht da sicher nicht nur der aktuell gebuchte Schein. So doof sind die nicht.

doch, letztens war ich mit nem fruend einkaufen und da brauchten wir einen, dann sind wir zum nächsten geschäft (ok, es waren 5 minuten nach dem ersten parksschein) und es ging erneut ein 15-minuten schein - wir sind hald woanders gestanden.

aber wenn jz mehrere stehen und man ist aber tatsächlich woanders, ist das doch wieder legitim - das wissen die ja dann auch nicht wo welcher schein gebucht wurde..? :s

Wird sich ja kaum einer das auto merken in wien,

Da täuscht Du Dich! Die Kurzparker werden regelmässig überprüft und wenn die Kiste dann immer noch da steht, haste schon ein Knöllchen.

ja aber wenn der parkschein gilt ?.. ich glaub nicht das sich das jemand merken wird - maximal das sich mal der eine oder andere denkt, "ich wart jz da die 5 minuten noch ob der wegfährt" aber mehr schon nicht

Was möchtest Du wissen?