Parken auf dem Gehweg mti Pfeilen

5 Antworten

Die Pfeile, auf den Schildern heissen, das man entweder davor oder dahinter Parken darf, aber nicht dazwischen. Zumindest, wenn es denn wirklich auch "Gebotsschilder" waren. Sollten es Parverbotsschilder gesen sein, heisst es, das man davor oder dahinter nicht parken darf, aber dann wohl dazwischen.

aber nicht dazwischen

Äh, wenn auf der rechten Fahrbahnseite ein Schild mit dem Pfeil zur Fahrbahn steht und bspweise 50 m weiter eins steht, wo der Pfeil von der Fahrbahn weg zeigt, dann gilt es aber dazwischen. ;))

@Eichbaum1963

Falsch, zumindest dann, wenn es ein Parkverbotsschild ist. Und das meinte ich, mit der 2ten Aussage.

@AndyundManu

Aha, so rum meinteste es. ;)

Die Schilder gelten grundsätzlich nur für die Fahrbahnseite an der sie stehen!

Zeigt ein zusätzlicher Pfeil auf dem Schild zur Fahrbahn hin, so gilt das Gebot/Verbot ab diesem Schild, zeigt der Pfeil von der Fahrbahn weg, so gilt es davor - und wenn 2 Pfeile auf dem Schild vorhanden sind, dürfte dies ja nun klar sein. ;)

Die Pfeile auf diesen Schildern haben also nicht das Geringste mit der anderen Fahrbahnseite ("Straßenseite)" zu tun.

D. h. möglicherweise hast du also sogar verbotswidrig auf dem Gehweg geparkt - Achtung Knöllchen-Alarm. :D

So wie es "aussieht", und jetzt wo ich die frage noch mal richtig gelesen habe, wird sie wohl Falsch geparkt haben. Zumindest vermute ich das jetzt. Weil die Schilder selbst, zählen nun mal, für die Strassenseite, auf der sie stehen, und somit hast du da recht :-). In meiner Antwort unten, meinte ich auch nur, das sie sich vielleicht sogar mit dem Schild vertan hat und es ein Parverbotschild war. Und dann wäre die Konstellation, genau andersrum :-).

@AndyundManu

Jau, dann war das Ganze nur ein Missverständnis unsererseits. ;)

Dieses Verkehrszeichen gilt nur für den Bereich zwischen den Pfeilen und nur für die Seite, wo es aufgestellt ist

Die Schilder gelten nur für die Straßenseite, auf der sie aufgestellt sind.

Warum sind dann eigentlich 2 Pfeile darauf?

Weil je nach Schild, entweder das Parken davor und dahinter Verboten oder auch erlaubt ist. Wenn es ein blaues Schild war, wo ein Pkw halb auf dem Bürgersteig steht, dann wäre es dort, vor und hinter dem Schild erlaubt. Wenn es aber ein Rot blaus Schild war, und quer auch noch ein strich ist, war es ein Prkverbotsschild, und somit das Parken, vor und hinter dem Schild Verboten.

Was möchtest Du wissen?