Paket ohne Personalausweiß abholen?

5 Antworten

nein, der Ausweis ist notwendig. Es wird auch ein paar Tage lang aufbewahrt. Hat dein Bruder den Verlust schon bei der Polizei gemeldet? Vielleicht wird das Meldeprotokoll anerkannt.

Ist ja ein echt dummer Zufall! Warum macht sich eigentlich Dein Bruder keinen Kopf darum, wie er das Handy abholen kann? Wieso hat er denn sogar den Personalausweis (mit "s") in der Geldbörse drin, statt in der Brieftasche? Komisch...

Also da ihr ja die Krankenkarte mit Bild und Namen habt, würde ich an Eurer Stelle wenigstens versuchen, das Paket abzuholen. Dein Bruder, nicht Du. Dann nehmt ihr natürlich noch die Anzeige von der Polizei mit, denn die geklaute Geldbörse habt ihr ja wohl als gestohlen gemeldet, oder? Damit habt ihr einen Ersatzbeleg, ebenso der Antrag auf den neuen Personalausweis.

Ohne Ausweis, kein Paket! Ist doch nicht so schlimm! Dann geht es haklt zurück an den Versender und er läßt es sich an eine Pakstation senden. Wenn er zum Bürgerbüro geht bekommt er sofort einen Ersatzausweis!

Grundsätzlich ok, nur Bürgerbüro und "sofort" - na ja :-(

@PeterHasenzahl

klar geht das sofort! Das drucken die vor Ort aus

Das sollte klappen, wenn er auch die Durchschrift der Anzeige bzw, eine Bescheinigung über die Aufnahme der Diebstahlsanzeige vorlegen kann

nein auch dann nicht. Er kann sich aber am Montag einen vorläufigen Ausweis ausstellen lassen. Wo ist das Problem?

Bei der Abholung bei der Postfiliale wird der Perso definitiv gebraucht.

Die Sendung lagert 1 Woche, aber das hilft euch nichts denn so schnell ist ein neuer Perso nicht da.

Einzige Lösung: Die Sendung nochmal zur Zustellung anfordern wenn jemand zu Hause ist, das DHL-Formular gibt das her.

Vielleicht kann man bei der Filale formlos eine erneute Zustellung beantragen.


Das DHL-Formular war nicht im Briefkasten.

Mit dem Formular kann der Empfänger auch jemand anderen berechtigen, die Lieferung abzuholen. Dieser Jemand geht dann mit dem Formular und seinem Ausweis zur Post.

Amazon will mir das Geld nicht erstatten?

Hi,

Also das ganze fing vor 3 Wochen an als ich meinen PC aufrüsten wollte und mir neuen Arbeitsspeicher auf Amazon bestellt hab. Das Paket wurde verschickt mit Sendungsnummer. Mit dieser Sendungsnummer hat man aber weder bei Hermes,DHL noch UPS das Paket finden können. Nach ca. einer Woche stand dann auf Amazon ihr Paket ist möglicherweise Verloren gegangen und man hat mir eine Erstattung gegeben ( Habe 55€ bezahlt und sogar nur knapp 50€ wieder bekommen als Guthaben) da ich mir den RAM zwischenzeitlich einfach beim Media Markt geholt hatte und mir nichts anderes in den Sinn kam was ich noch gebrauchen könnte habe ich mir eine SSD bestellt auf Amazon. Diese wurde wieder als Verschickt mit Sendungsnummer markiert und man findet wieder KEINE Sendungsinformation mit der Nummer. Sei es bei Hermes,DHL oder Ups. Jetzt warte ich wieder knapp 1 1/2 Wochen und die SSD ist bis heute nicht da und auf Amazon steht wieder " Ihr Paket ist möglicherweise verloren gegangen". Dann wollte ich eben wieder eine Rückerstattung beantragen worauf Amazon mir sagt " Das können wir im moment leider nicht machen" und wenn ich eine Ersatzlieferung anfordern will kommt das selbe. Das kann doch so nicht angehen oder? Wie gesagt bei beiden malen hat Amazon unter meine Bestellungen Sendungsnummern hinterlegt die anscheinend nicht existieren und mein Geld möchte man mir auch nicht wieder geben. In der Regel kommen Amazon Sachen ja mit Hermes und das ist nicht das erste mal das bei uns in der Nachbarschaft Pakete verschwinden die mit Hermes geliefert werden. Was kann ich jetzt machen? Jemand einen Rat?

...zur Frage

Saturn verwirrt mich und zerrt an meine nerven?

Also im Mai bestellte ich mein Handy bei saturn, wo es mit der erstlieferung nicht klappte sprich meine Sendungsverfolgung blieb dauerhaft gleich, wo ich auch mehrmals dann die DHL und saturn deshalb kontaktierte, saturn strebte daraufhin eine nachforschung an und beide Unternehmen teilten mir mit das dieses Paket als verloren gilt, bekam eine Ersatzlieferung die auch ohne Probleme bei mir ankam, alles schön ung gut dachte ich.

Bis jetzt drei Monate nach der Bestellung sich saturn bei mir meldet angeblich weil ich das Handy nicht gezahlt hätte, hatte mein Konto Auszug + noch mal eine kurzgefasste Schilderung wie stressig es für mich war zurück geschickt + am Telefon nochmal gesagt.. kam danach eine Mail von denen mit einer eidesstattliche Erklärung die ich unterschreiben sollte wo die bestellnr und die Sendungsnummer (Sendungsnummer von der erstlieferung) drauf stand und die wissen wollten ob ich dieses Handy nicht bekam, hatte ich brav unterschrieben und zurück geschickt heute kam ne Nachricht das sie mir das Geld zurückschicken...

Also das mit der Eidesstattlichen Verstand ich so ob die so wissen + die Versicherung haben wollten ob ich das erste Paket nicht bekam Hatte auch Rücksprache mit meiner Oma und versicherungstante gehabt die meinten das ich es unterschreiben kann, weil die das genauso verstanden haben.

Meine versicherungstante meinte das es sein kann mit dem geld zurück bzw das die sich das wieder zurück holen wegen Verbuchung

Was soll und kann ich tun ?

Im moment mag ich dieses Unternehm überhaupt nicht weil es mir schon das zweite mal Stress bereitet ...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?