Paket Keine Nachbarschaftsabgabe

3 Antworten

Wenn man (privat) beim Händler kauft, erst wenn man SELBST das Paket zugestellt bekommt, gilt es als zugestellt und ab dem Zeitpunkt beginnt die Widerrufsfrist. Wenn das Paket beim Nachbarn landet, kann man trotzdem einfach widerrufen und der Absender muss sich darum kümmern, wie er das Paket vom Nachbarn wieder abholt.

Also das steht ja nicht ohne Grund drauf. Da du das elektronisch angegeben hast, müsste es auch nachprüfbar sein. Von daher bist du am Ende eigentlich nicht der Dumme, der dafür haftet, dass jemand anderes dein Paket verlegt hat, der dein Paket gar nicht haben darf.

Das sollte eigentlich von jedem Paketdienst beachtet werden. Z.um Beispiel bei Medikamenten ist das auch so, dass sie oft an keine Nachbarn oder Kinder abgegeben werden dürfen. Auch das muss beachtet werden.

Was möchtest Du wissen?