Paket beim Zoll, obwohl als Geschenk signifiziert?

5 Antworten

"Er hat auf dem Paket signifiziert, dass das Paket ein Geschenk ist, und
dass es sich um ein Kleidungsstück mit dem Wert von 23 $ handelt."

Das aber glaubt der Zoll nicht. Ein Versand aus den USA nach Deutschland kostet so ca. 20 Euro plusminus.

Da fällt es dem Zoll schwer zu glauben, dass jemand eine Hose mit dem Wert von 23 Dollar über den See schickt. Passt zu dem Spruch, die Brühe kommt teurer als die Brocken.

Nun musst du glaubhaft machen, dass die Hose wirklich so wenig wert ist. Das geht am besten mit dem Kaufbeleg deines Freundes.

Wenn das Dingen 50 USD gekostet hat und zwei Jahre alt ist, dann glaubt dir das der Zoll gerne.

Etwas anders sieht es aus, wenn die Hose neu 200 USD kostet und vier Wochen alt ist.


Kannst du keinen Nachweis erbringen, dann schätzt der Zoll. Und das können die richtig gut! Mit Marken und deren Wert kennen die sich aus, glaub man nur.

Und sicherheitshalber schätzen die lieber zuviel als zuwenig.


Super erklärt.

Kann schon sein, dass Du in irgendeiner Form beweisen oder zumindest glaubhaft vermitteln musst, dass Du das vom Absender ohne irgendeine Bezahlung oder Gegenleistung erhalten hast.

Übrigens sind auch Geschenksendungen nicht immer zollfrei. Die Grenze liegt bei 45 Euro.
Insofern kann es natürlich auch sein, dass Du den Kaufpreis belegen musst.  Spätestens Dein Freund muss das ja tun können. Irgendwo muss die Hose ja herkommen und in den USA wird alles mit Karte bezahlt.

Wenn dieser Nachweis des Warenwertes nicht gelingt, dann wird geschätzt. Wenn Du eine 500-Dollar-Hose bei eBay für 23 Dollar gekauft hast und das nicht belegen kannst, dann beträgt der Zollwert eben 500 Dollar. Der Zoll schätzt dann.

Das überlegt man sich aber alles vor dem Versand normalerweise.

und versteh jetzt garnicht was die von mir wollen.

Die wollen wissen was die Sendung Wert ist, davon hängt auch bei Geschenken ab ob Zoll zu zahlen ist.

Frag bei der angegebenen Zollstelle nach ob eine email mit der Bestätigung dass es ein Geschenk ist reicht. Dann bitte deinen Freund darum.

Falls du den Wert nicht belegen kannst wirst du die Sendung nicht erhalten.

Dachtest du wenn da einer "Gift" und 23$ drauf schreibt wird es nicht kontrolliert? Das wäre etwas zu einfach.

Schau doch der Einfachheit halber auf der homepage nach. Da ist alles wunderbar erklärt:

www.zoll.de

Ruf da an sag hast keinen Nachweis da es von dein bekannten aus den USA geschickt worden ist. Dann wird das wieder zurück geschickt

...oder vernichtet.

@Mojoi

Eine Sendung wird nicht vernichtet wenn sie "zurück an Absender"  geht. (Außer eventuell Arzneimittel ect.)

Was möchtest Du wissen?