P Konto umwandeln in ein Normales Giro Konto

3 Antworten

Du kannst dein P-Konto jederzeit umwandeln. Dafür brauchst du keinen Beschluss. Die Frage ist nur, ob du auf das Guthaben zugreifen kannst. Das kannst du, wenn das eigentliche Insolvenzverfahren aufgehoben wurde, was hier der Fall ist.

Ein P-Konto kann man jederzeit wieder in ein "unbescholtenes" Konto umwandeln. Die Frage ist nur, ob es etwas nützt. Aufgrund Deiner Schufa-Historie bekommst Du höchstwahrscheinlich von Deiner Bank/Sparkasse keinen Disporahmen und auch keine geduldete Überziehung.

um ein Dispo geht es mir nicht , es geht darum das dort geld drauf ist , wo ich nicht dran komme . und vom Insolvenzverwalter habe ich auch einen Überschuss zurück überwiesen bekommen Muss ich mit dem Beschluss zur Bank ????

@Ralf5967

Ja, wenn das Geld zur Zeit eingefroren ist und aufgrund der Insolvenzgeschichte jetzt nicht mehr pfändbar ist, leg der Bank den Beschluß vor.

Du kannst ein P-Konto jederzeit umwandeln PUNKT

Ja, also ändern kannst du es immer, aber deine Privatinsolvenz geht 7 Jahre, bis du wieder Kreditwürdig bist

Es gibt schon keine "Privatinsolvenz", sondern eine Verbraucherinsolvenz. Und die dauert auch keine 7 Jahre.

Was möchtest Du wissen?