P Konto, gehalt wann verbrauchen?

3 Antworten

Wenn Dein Gehalt am 30.8. kommt wird dies einmalig in den September übertragen. Dieses Geld muss Du dann aber unbedingt bis Ende September verbrauchen und/oder abheben.

In § 850 k Abs. 1 S. 2 und 3 ZPO ist geregelt, dass einmal geschütztes Guthaben, das im Monat des Zahlungseinganges nicht verbraucht wird, auch im nächsten Monat nicht gepfändet werden kann. 

(Das P-Konto:http://www.schuldnerakuthilfe.com/p-konto-girokonto.html)

Was ist, wenn der Lohn am 15. Gezahlt wird?

Der Freibetrag für August muss einmalig in den September übertragen werden ( wenn du ihn nicht schon im August abgehoben hast ) und steht dort ZUSÄTZLICH zum September Freibetrag zur Verfügung.

Das August Geld musst du also keineswegs auch im August abheben. Das August Geld darf frühstens zum 1.10. gepfändet werden. ( § 850k ZPO )

Der Restbetrag wird nicht gepfändet. Wenn du zum Beispiel 800 € monatlich erhältst, dann kannst du auch nur über 800 € verfügen. In Form von Bargeldabhebungen und Überweisungen.

Zahl auf keinen Fall Geld auf dein P-Konto ein. Und lass auch nichts einzahlen. Und nichts unnötiges auf dein Konto überweisen lassen. Dein Gehalt ist klar, aber sonst möglichst nichts. Jeder Geldeingang mindert deinen Freibetrag. Ja, auch Bareinzahlungen auf das eigene Konto gelten als Einkommen.

Wenn du jedoch ein P-Konto aber KEINE Pfändung hast, dann gibt es keinerlei Beschränkungen. Weder beim Freibetrag, noch sonstwo.

Ein P-Konto OHNE Pfändung ist ein ganz normales Girokonto. Hast du keine Pfändung, kannst du auch bedenkenlos auf dein Konto einzahlen ( lassen ) .

Du bist sehr hübsch.  :)))

Du solltest auf jeden Fall am Monatsende alles Geld vom Konto tun,bis zum Freibetrag.

Falsche Antwort! Wie so oft von dir!

Was möchtest Du wissen?