P-Konto Freibetrag überschritten, was nun?

4 Antworten

Du musst dein P-Konto immer "leeren", da überschüssiges Geld nur einmal mit in den neuen Monat genommen werden kann. Hast du den Monat drauf immer noch mehr als den Freibetrag drauf, wird das Geld abgeschöpft. Da du nun aber das erste Mal drüber bist, wird erst einmal geprüft, ob du das Geld nach den Richtlinien behalten darfst. Das dauert ein paar Tage. In deinem Fall sollte aber der Restbetrag dann auch freigegeben werden. Du kannst aber zur Sicherheit mal bei deinem Bankberater nachfragen. Das geht sogar per eMail.

Ich leere es auch immer sofort wenn Geld eingeht, normalerweise komme ich dank Azubistatus und entsprechend niedrigem Gehalt auch nie über den Freibetrag. Durch eine Urlaubszahlung bin ich jetzt das erste Mal drüber und weiß halt nun nicht ob das überschüssige Geld nun an den Pfänder geht oder ich einfach im neuen Monat, sprich am Sonntag/Montag abheben kann. Werde aber mal mit meinem Bankberater sprechen :)

Wenn mehr Geld auf dem Konto ist, steht das dem Pfandgläubiger zu. Dafür hat er ja die Kontopfändung betrieben

So denk ich mir das auch aber bei der Google Suche liest man komplett verschiedene Wahrheiten.

...weil es ja auch P-Konten gibt, die keine aktuelle Pfändung vorliegen haben.

Du solltest auf jeden Fall im neuen Monat über den Test verfügen können ,und dann hast du noch denrestlichen Freibetrag.

Also ich hatte das auch ein paar mal am ende des Monats. Versuch es morgen abzuheben und dann siehste es ja

Meinst du morgen oder nächste Woche? Morgen ist ja noch Januar.

Was möchtest Du wissen?