Originaleinzahlungsbeleg bei Onlinebanking?

5 Antworten

Von einem Kontoauszug kann man, glaube ich wengstens, eine Kopie machen.

Dann mach doch eine Kopie, das sollte dann reichen und schreib dazu, daß Du das Original nicht aus der Hand gibst

Ich weis ja nicht bei welcher Bank du bist, aber ich meine das jedes online-banking-portal über transaktionsübersichten verfügt. Wenn du dich da etwas durchfuchs, dann kannst du schon zu den Online-Belegen / bzw. Bewegung deines Konto einsehen und ausdrucken. Für den Fall das nur eine Kontonummer zu sehen ist, nimm dir doch stift und zettel zur hand und schreib die Kontaktdaten der öffentlichen Institution mit auf und verschicke sie mit dem online-beleg.

eine kopie des kontoauszuges ist absolut ausreichend und wird in jedem fall anerkannt, wenn dieser von der bank gestempelt und somit auf richtigkeit bestätigt wurde. andere buchungen können mit edding geschwärzt werden und somit unkenntlich gemacht.

Kontoauszug kopieren, im Kinderhospiz anrufen und um eine schriftliche Bestätignung des Geldeinganges bitten. Beides an die Staatsanwaltschaft schicken.

Was möchtest Du wissen?