Ordnungswidrigkeit wieder eröffnen nach Einstellung?

1 Antwort

Stellt die Staatsanwaltschaft in den Fällen des § 40 das Verfahren nur wegen der Straftat ein oder übernimmt sie in den Fällen des § 42 die Verfolgung nicht, sind aber Anhaltspunkte dafür vorhanden, daß die Tat als Ordnungswidrigkeit verfolgt werden kann, so gibt sie die Sache an die Verwaltungsbehörde ab.

Einfach gesagt, die STRAFTAT von dir wird nicht weiter verfolgt, aber es kann durchaus sein, das du für dein Vergehen mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren rechnen musst.

Aber wurden den die OWiG im ersten schreiben nicht eingestellt ?

@Qwertz7768

Nein, NUR die Straftat.

Hinsichtlich der Ordnungswidrigkeiten wird das Verfahren nach § 46 OWiG § 170 Abs. 2 StPO eingestellt. Entschuldigung das ich so frage aber liest sich für mich nach einer Einstellung der owig ^^ also lieg ich da falsch

Was möchtest Du wissen?