Online Banking (Sparkasse) - Tageslimit - Unfähige Mitarbeiter oder richtig so?

3 Antworten

Es liegt denke ich nicht an dem Limit, sondern eher an der neuen Karte. Ruf bei deiner Bank an dann kümmern die sich darum. Ich denke nicht, dass du persönlich vorbei kommen musst, da es sich meiner Meinung nach einem System Fehler anhört....

Normalerweise ist bei der Sparkasse ein Tageslimit von 5000 Euro für Überweisungen eingetragen. Ich hatte dasselbe Problem, bei mir war es daran gelegen, dass ich meine Karte verloren hatte, und das Konto vorübergehend gesperrt wurde für den BAnkverkehr. Nach Freischaltung hatte ich auch dieses Limit von 1000 Euro eingetragen.

Ein Anruf bei der Sparkasse, und es wurde wieder hochgesetzt. Scheint irgendwie ein Sicherheitsstandard zu sein. (Kann aber sein, dass Du selber hinmußt, kommt darauf an, wie gut sie Dich kennen, bei mir hat ein Anruf genügt.)

Mfg Swedenwithlove

Das Limit im Onlinebanking wird individuell festgelegt. Keine Ahnung, wie hoch es bei dir ist.

Neue Karten müssen allerdings für das Onlinebanking freigeschaltet werden. In deinem Online-Bereich gehst du auf den Menüpunkt Service und dort dann auf PIN/TAN-Verwaltung

Jetzt noch chipTAN-Karte anzeigen/ändern auswählen und aus dem Dropdownmenü deine neue Karte wählen.

Danke schön.

Habs versucht... Allerdings kommt dann "Diese Funktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung. 09. Juni 2013 um 20:08:32 Uhr" liegt es am Sonntag/allgemeinem Problem, oder an meiner Karte? Gestern leider etwas "zu spät" aufgestanden, ich würde morgen zur Bank gehen.

Allerdings hab ich gestern immerhin beim Automaten überwiesen und da ging's :D

lg

Was möchtest Du wissen?