Online Banking BIC?

5 Antworten

Was lernt man nur heute in der Schule oder daheim....

Das wichtigste ist die IBAN. Das ist eine Kombination aus der früheren Bankleitzahl und der Kontonummer. Durch die IBAN ist auch das Kreditinstitut bekannt.

Die BIC brauchst du nur bei Auslandsüberweisungen.

Wenn es keine Möglichkeit zur Eingabe von BIC gibt, gibst du nur die IBAN an. Dann passt das schon.

Echt hilfreich, in der Schule würden wir sowas niemals lernen

@Schulabfrager11

Traurig. Wir hatten Wirtschaftsunterricht. Da haben wir sowas und wie man einen Check ausfüllt (gab es in den 90ern) und auch Überweisungen tätigt unter anderem gelernt.

Schönen Tag noch :-)

@Matthias301281
man einen Check ausfüllt ( gab es in den 90ern)  

Das dachte ich auch, dass es den mal gab. Seit kurzem weiß ich aber, dass es die Teile immer noch gibt...

IBAN reicht, zumindest innerdeutsch und innerhalb des Euro-Zahlungsverkehrsraums.

Für Überweisungen innerhalb Deutschlands benötigst du keine BIC. Alle nötigen Daten sind da in der IBAN enthalten. (Kontonummer und BLZ)

Was ist mit Kreditinstitut?

Wenn es kein Feld gibt, lass es aus. Wenn was nicht stimmt, meckert das System, bevor der Auftrag ausgeführt ist.

Richtig, weil man die BIC nur für Überweisungen ins Ausland braucht.

Was möchtest Du wissen?