Ohne fuehrerschein auf parkplatz fahren geübt?

9 Antworten

Ich kann nur den Rat meiner Frau als Verkehrsjuristin wiedergegeben: Nicht zum Gespräch bei der Polizei gehen. Das wird euch in keinem Fall weiterhelfen und je nach Polizist, der da befragt, können Euch Aussagen im Mund verdreht werden und zu euren Lasten ausgelegt werden. Lieber zum Anwalt, der weiß was zu tun und zu sagen ist. Natürlich höflichkeitshalber den Polizei-Termin absagen.

T3Fahrer

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da hattet ihr aber sehr viel Pech. Bei uns interessiert es eigentlich niemanden ob man auf einem Parkplatz fährt oder nicht. Fahre seit 3 Jahren ohne Führerschein Motorrad und hatte nie Probleme. Würde euch empfehlen mal mit einem Anwalt zu sprechen. Klar gibt es eine Strafe aber vielleicht ist es irgendwie möglich diese auf deinen man (rüber zu schieben)

Ich würde, wenn ihr in Asien wohnt garnix machen. Hat er euere Anschrift in Asien? Wenn ja, meldet euch in Asien nochmals um und dann kann es nicht zugestellt werden und wenn ihr euch auf einem ganz billigen Zeltplatz ummeldet und eure Wohnung in Asien vorübergehend für 6 Wochen abmeldet, kann es nicht zugestellt werden und es geht wieder nach Deutschland zurück.

Nach 3 oder 6 Monaten wird es dann komplett eingestellt.

Ihr könnt ja dort trotzdem wohnen bleiben. Nur vorübergehend das Klingelschild wegmachen und nach 6 Wochen wieder anmelden.

Das funktioniert glaubt mir. Man muss einfallsreich sein. Wegen solch einem Scheiss kann es auch sein, dass dein Mann von der Führerscheinstelle ein psychologisch-ärztliches Gutachten machen muss wegen charakterlicher Eignung. 

Parkplätze gehören zum Öffentlichen Bereich sofern diese nicht zum Zeitpunkt der Übungsfahrt durch eine Schranke oder ein Tor verschlossen war.

Von daher ist der Tatbestand des Fahrens ohne Führerschein erfüllt und Natürlich wird dies dem Straßenverkehrsamt gemeldet.

Dein Sohn wird dementsprechend seinen Führerschein erstmal nicht machen dürfen.

Der Umstand dass ihr im Ausland wohnt, tut nichts zur Sache.

Mein Tipp: Nicht zur Polizei um die Aussage zu tätigen. Das müsst ihr nicht und ihr könnt dort nichts sagen was euch hilft.

"Parkplätze gehören zum Öffentlichen Bereich" - In dieser Pauschalität ist das falsch. Es kommt drauf an: Wem gehört der Parkplatz? Dem Supermarkt? Viele Parkplätze sind in privatem Besitz. Ich würde sogar behaupten, die allermeisten.

@abenhard17

Es ist völlig egal wem der Parkplatz gehört .. Der Umstand dass der Parkplatz für den Öffentlichen Verkehr freigegeben ist zählt.

@YavuzIzmir

Dann schreib das auch so. Du schriebst "Parkplätze gehören zum Öffentlichen Bereich" und das ist so eben falsch.

Hallo!

Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird, auch diese Sache hier nicht.

Dennoch sollte das ein Anstoß sein, so etwas nicht mehr zu machen. Ich habe mal einen ähnlichen Fall in meinem Freundeskreis erlebt, es kam zwar zu einer Anzeige, aber außer einer geringen Geldbuße ist da nichts passiert und es gab keine Nachwehen in Form dessen, dass jemand den Führerschein abgeben musste oder nicht machen hätte dürfen.

Ich würde euch aber raten, einen Anwalt zu nehmen, damit er euch hilft. Gerade wenn ihr eigentlich nicht in Deutschland wohnt kann es gut sein, dass irgendwelche Polizisten das gnadenlos ausnutzen und euch zu ihrer eigenen Belustigung an die Wand fahren ------> den Spaß muss man ihnen nicht gönnen. Es gibt Polizisten, die eine tolle Arbeit machen, aber auch wirklich unterirdische Gesetzeshüter, die Unkenntnis und Schwäche anderer ausnutzen, wo es geht.

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?