offene SElbstfinanzierung der AG- Berechnung?

1 Antwort

Jahresüberschuss (nicht angegeben)

-Verlustvortrag aus dem Vorjahr (hier: ) 170.000,-€


= bereinigter Jahresüberschuss
- 5% in die gesetzliche Rücklagen *** (SIEHE HINWEIS) 0,-€


= Restbetrag ......

-50% in andere Rücklagen .......


= Bilanzgewinn

-Dividendenausschüttung


Gewinn / Verlust für das Berichtsjahr

Hinweis!!

*** 5 % gestzliche Rücklage falls:

10% von (Gez. Kapital) 5 Mio. = 500.000,- (Korb ist mit 500.000 voll) gesetzliche Rücklage + Kapitalrücklage = 300.000 + 250.000 = 550.000 (überfüllt) nicht gefüllt ist.. d.h. im Prinzip gestzliche Rücklage und Kapitalrücklage erreichen den Wert 500.0000 ( überschreiten den Wert sogar!!!)

Deshalb brauchst du die 5% (vom Jahresüberschuss) für die weiterberechnung nicht!! weil dein Korb voll ist, wäre die Summe von gesetzlichen Rücklagen + Kapitalrücklage weniger wie 500.000 dann müsstest du die 5% vom Jahresüberschuss berechnen um fortzufolgen.

Was möchtest Du wissen?