Obergerichtsvollzieher EV Nicht abgeben was dann?

3 Antworten

die musst du sofort abgeben, er hat dies Schriftstücke meistens mit, manchmal musst du auch in sein Büro kommen. Dann ist der Haftbefehl ausgesetzt, die Schulden bist du dann aber nicht los, sondern da kommen stetig die Zinsen hinzu auch den Gerichtsvollzieher kommt nicht umsonst, so kann eine kleine Schuld zu einer großen werden. Deswegen mein Rat, rufe ihn an, mache ein Termin und mache eine Ratenvereinbarung. alle entstandene Kosten werden dir auferlegt, kommt die Polizei umsonst, kann dies dich auch was kosten.

Ja aber ich meine im falle der fälle er kann mich ja 6 moante in gefangenschaft nehmen aber wenn ichs age gut ich gebe sie ab bin ich dann freiu oder erstmal 6monate kerker?

@Dabudu

wenn so ein Spiel spielen willst, dann mache es, heule aber dann nicht rum, wenn du lange sitzen musst und die Kosten kommen dann eben noch zu deinen Schulden, viel Spaß!

@Peta67

Also ich muss schon mal gar nix mein freund ;) Es war nur ne frage wenn ich will zahl ich das mit ein fingerhiep den ich lebe in luxus hast ja keine ahnung ;)

@Dabudu

ich bin nicht dein Freund, solche Freunde möchte ich nicht ^^ dann kaufe dir das was dir anscheinend fehlt :)

kommt auf die art der schulden an. wenn das geldstrafe/tagessätze sind, kannst du den knast nur umgehen, wenn du die komplette summe auf den tisch legst, wenn die herren erscheinen. EV hin oder her, das nützt gar nichts.

Wenn du die Eidesstattliche Versicherung nicht abgibst wirst du vorerst festgenommen, dann kannst du deine Schulden im Knast absitzen

Ne absitzen kann man die nicht das sagst du falsch! nur schulden die vom staat kommen! Aber ich meine wenn ich festgenommen werde und sage gut gebe die ev ab werde ich dann wieder freigelassen oder muss ich erstmal 6 monate im knast verbringen?

@Dabudu

nee, wenn du es darauf ankommen lässt und du schon abtransportiert wirst, dann ist es zu spät, die spielen keine Spielchen.

@Peta67

Verstehst die lange nicht das ist ja die sinn der sache festhalten bis ich bereit bin die ev abzugeben? du kennst das nicht oder

Obergerichtsvollzieher und Haftbefehl bzgl. eidesstaatl. Versicherung - Rechtsfrage?

Hallo liebe Gemeintschaft,

eine Freundin hat ein Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid immer nicht aufgemacht und weg gepackt. Sie hatte mir gestern alle Briefe (ungelesen) in die Hand gedrückt damit ich Ihr helfen kann aus alldem raus zu kommen, insgesamt sind es in etwa 6000,-€ um die Forderung die es mir geht geht es aber um 1700,-€.

Der Obergerichtsvollzieher hat wohl ein Haftbefehl erwirkt, ich zitiere:

Haftbefehl in der Zwangsvollstreckungssache des unten genanntne Gläubigers gegen den nebentehenden bezeichneten Schulder (01.08.2011) (Eingang Obergerichtsvollzieher 15.08.2011)

Dann Auflistung des Termins zur Abgabe der eidesstaatl. Versicherung. wegen einer Forderung i.H.v 1508,-€ Vollstreckungsbereicht von "STADT" vom xx.xx.2011 AZ XXXX am 12.03.2011 an Schuldner zugestellt.

Auf Antrag d. Gläub. wird gegen den. Schuld.

die Haft angeordnet (§901 ZPO) um die Abgabe der eidestattlichen Versicherung gemäß X §807 ZPO zu erzwingen weil der Schuldner indem zur Ababe der eidesstatlich nVersicherung bestimmten Termin

X trotz ordnungsgemäßer Ladung nicht erschienen ist und sich auch nicht ausreichend entschuldigt hat.

Auf Grund des Haftbefehls kann der Gläubier der Schuldners durch einen Gerichtsvollzieher verhaften lassen. Gläubiger vertreten durch: ANWALT XXX , XXX

Kann man jetzt noch irgendwie eine Ratenzahlung vereinbaren oder gegen entwirken? Es ist eine gute Freundin die gerade dabei ist aus Ihren Fehlern zu lernen und ich möchte Ihr versuchen aus dieser Lage herauszukommen.

Wäre um Tipps dankbar, der Gesamtbetrag kann Sie nicht ableisten möchte aber auch nicht das sie die eidestatliche Versicherung abgeben muss/soll.

Danke für eure Tips!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?