nur eine zigarette rauchen und viertel stunde nacharbeiten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar kann ein Arbeitgeber sagen, wenn er möchte, dass du die Zeit raus arbeiten solltest, was ich an sich auch richitg find. Aber 15 Minuten sind schon lang, frag doch einfach direkt nach wie das mit den Zigarettenpausen geregelt ist, das ist nichts schlimmes, das steht dir zu. Vor allem, wenn es im Arbeitsvertrag steht, dann solltest du wissen was drin steht bevor du ihn unterschreibst.

Ich würde wegen einer Zigarette meinen Job nicht in Gefahr bringen. Es ist heute fast überall verboten im Gebäude und alle müssen raus.

Das Problem ist nur, wenn man seinen Arbeitsplatz verläßt und der Chef braucht einen dann durch Zufall, heißt es grundsätzlich, die ist rauchen. Selbst wenn mann die Toilette aufsucht.

Daher würde ich schon aus freien Stücken die Arbeitszeit verlängern, egal ob es im Vertag steht oder nicht.

Rauchen ist rechtlich gesehen weder dein Recht, noch kannst du waehrend der Arbeit einfach mal so eine Rauchen - Ausnahme ist deine Pause. In der Pause kannst du tun was du magst und somit auch rauchen.

Beim Arbeitsvertrag achte einfach darauf, dass die Klausel nicht drinsteht. Eine Viertelstunde gegen 5 Minuten is natuerlich heftig, es seidenn sie braucht insgesamt 15 Minuten um wieder Ihrer Arbeit nachzugehen.

davon abgesehen, ich gehe nur nebenbei putzen und arbeite 6,5 stunden durch. ob mir pause zusteht weiß ich nicht. habe ja noch keinen arbeitsvertrag. aber mündlich habe ich abgesprochen, das ich durcharbeite und keine pause mache.natürlich hätte ich gern wenigstens eine geraucht, und wenn es auch nur 3 minuten sind. die hätte ich von mir aus ja gern hintenangehängt.zwiner. habe ja kein akkordarbeit und arbeite selbständig für mich. aber wie gesagt. arbeitsvertrag habe ich noch nicht. aber wenn ich ne viertel stunde nacharbeiten soll, dann verzichte ich natürlich gern.

@raschra

durcharbeiten und mal eben eine rauchen widerspricht sich schon, nicht wahr?

Also erst einmal,Pausen sind gesetzlich geregelt.Außerhalb dieser Zeiten möchtest du eine Zigarette rauchen,warum sollte dir der Arbeitgeber deine zusätzlichen Auszeiten bezahlen,also werden sie zu deiner Arbeitszeit hinzu gefügt und seien wir mal ehrlich,mit 5 Min.ist es nicht getan(Aufsuchen eines Raucherplatzes/Raucherraum,Zigarette rauchen und zurück zum Arbeitsplatz).Außerdem zwingt dich ja keiner die 15 Min in Anspruch zu nehmen.

eigentlich sagt man 10 MINUTEN eine zigarettenlänge. am besten du machst das erstmal 15min und dann besprichst du es wenn du ein vertrag hast., nicht das deine kollegen dich anschwärzen und dann war es das mit dem job :/

Was möchtest Du wissen?