Nummernschild einbehalten.

5 Antworten

als mitarbeiter einer kfz-zulassungsbehörde: du kannst bei einer außerbetriebsetzung bei vielen zulassungsbehörden das kennzeichen auf deinen namen reservieren lassen. diese reservierung ist 12 monate gültig. wenn du das nicht machts, wird das kennzeichen 12 monate auf das fahrzeug reserviert. danach wird das kennzeichen wieder neu vergeben.

Das heißt ich kann dass Kennzeichen insgesamt 24 Monate Reservieren lassen? 12 Bis zur Neuvergabe und wieder 12 als Reservierung?

Ja die wird denn Frei. Vermutlich wird sie auch schnell weg sein, wenn die Leute explizit nach fragen. Für 12,80 kannst du sie sogar online reservieren lassen.

bei der abmeldung deines autos kannst du das kennzeichen reservieren lasse (kostenlos) und zwei jahre gültig. dein neues auto kannst du dann mit dem wunschkennzeichen (dein altes für ca. 11 euro gebühr) wieder benutzen (sparst dabei ca. 30 euro für neue schilder ein), dui bekommst neue plaketten drauf.

Hallo Thridtune,

als ich vor zwei Jahren mein neues Auto kaufte, wollte ich auch mein altes Kennzeichen behalten (weil ich dachte, dann spar ich mir die Kosten für neue Schilder) und fragte bei der Zulassungsstelle, wie ich das machen könnte.

Die Dame sagte mir, ich müsse ja sowieso die Kennzeichen zum Entstempeln vorlegen, dann könnte ich "mein" Kennzeichen reservieren lassen (als Wunschkennzeichen) und dann bei der Zulassung des neuen Autos dieses Kennzeichen als mein Wunschkennzeichen wieder zu bekommen.

Dies hätte aber zum Einen für die Reservierung Geld gekostet und dann nochmals für das neue Auto das Wunschkennzeichen - auch nochmal gegen Cash!

Das war mir insgesamt zu teuer, also habe ich doch ganz neue Kennzeichen (und eine neue Nummer) bekommen.

Du kannst nach der Abmeldung deines alten Fahrzeugs die Schilder behalten. Die Nummer kann dann aber wieder vergeben werden. Es nützt also nix, die Blechschilder zu behalten. Wenn du nix machst, dann bekommst du bei der Neuanmeldung eben nicht das gleiche Kennzeichen wieder.

Du solltest einfach mal bei "deiner" Zulassungsstelle anrufen und fragen, was es bei euch im Landkreis kostet, sein Kennzeichen zu reservieren und dann das Wunschkennzeichen wieder zu bekommen.

Viel Glück und liebe Grüße

ichausstuggi

Als wir damals ein neues Auto bekamen haben wir dieses gleichzeitig abgemeldet und das neue damit angemeldet! Wir konnten das Nummernschild behalten und wir hatten es jetzt schon an 3 Autos!

Was möchtest Du wissen?