Neues Konto bei Harz4?

5 Antworten

Das Konto wirst du höchst wahrscheinlich gar nicht bekommen. Außerdem setzt ein solches Bonuskonto einen Mindestgeldeingang voraus. Sonst werden dir die 100 € gar nicht gut geschrieben.

Unter Einkommen bei Bezug von Hartz 4  ist grundsätzlich jede Einnahme in Geld oder Geldeswert zu verstehen. Darunter fallen auch Geldgeschenke, sofern Sie im Jahr die Summe von 50 Euro übersteigen.

Also ist die Antwort: Ja.

Quelle:

https://www.hartziv.org/was-zaehlt-als-einkommen.html

Jepp.

Ja, das ist richtig. Auch diese "Bonuszahlungen" die man oft beim Wechsel des Stromanbieters bekommt, werden angerechnet.

Dir schenkt keiner bei Kontoeröffnung mal eben so 100€ ....... schau mal ins Kleingedruckte:

Kostenlos nur bei privater Nutzung, belegloser Kontoführung und Nutzung von Commerzbank-/Cash-Group-Geldautomaten. Es fallen 1,50 € je Vorgang/Scheck für beleghafte Inlands-/SEPA-Überweisungen, Einzug von auf Euro ausgestellten Inlands-Schecks sowie je Baraus- und Einzahlungen am Schalter der Commerzbank an. 100 Euro Startguthaben nach 3-monatiger aktiver Kontonutzung (mind. 5 monatl. Buchungen über je 25 Euro oder mehr, z.B. von oder an Arbeitgeber, Rentenkassen, Hausverwaltungen, Energieversorger, Telefonanbieter, jedoch keine Eigenüberweisungen oder Überträge), wenn ein KundenKompass-Gespräch und eine paydirekt-Registrierung erfolgt sind, wenn innerhalb der letzten 24 Monate kein Konto bei der Commerzbank bestand und der Kontoinhaber eine Einwilligungserklärung zu E-Mail- und telefonischer Werbung durch die Commerzbank AG erteilt hat und diese danach mindestens 3 Monate nicht widerrufen hat. Die Erteilung kann im Rahmen der Kontoeröffnung oder danach innerhalb von 3 Monaten in einer Commerzbank Filiale oder online unter www.commerzbank.de/einwilligungen erfolgen. Angebot freibleibend, längstens jedoch bis 30.07.2018.

Doch, das ist schon ohne nennenswerte Tücken. Ich habe bei der Aktion mitgemacht, als es noch die 200 Euro gab. Das ist jetzt etwa ein Jahr her und bisher hat mich die Sache keinen Cent gekostet. Wichtig waren nur die 3 x 5 Kontobewegungen über 25 Euro in den ersten 3 Monaten. So viele habe ich locker zusammenbekommen, weil ich in der Zeit alle Überweisungen über die Commerzbank laufen ließ.

@Skibomor

da hast du Recht .... der Fragesteller möchte aber ein ZUSÄTZLICHES Konto als Hartz4-Empfänger bei der Commerzbank eröffnen. Da klappt es nicht, weil "Eigenüberweisungen" nicht zählen. Er ist nur auf die 100€ scharf und zwar am besten sofort .....

Hast du schon die Zusage von der Commerzbank? Diese Aktion ist dafür gedacht, solvente neue Kunden zu gewinnen. An HartzIV-Empfänger ist sie eher nichr gerichtet.

Richtig. I.d.R. ist ein monatl. Mindestumsatz (Einzahlung) nötig. Die liegt ganz sicher über H4 Niveau.

Ich vermute Du bekommst die Prämie gar nicht erst als HartzIV-Empfänger.

Genau so ist das1

Vermutlich bekommt man das Konto gar nicht erst als Hartz4-Empfänger und die Konditionen sind auf Dauer teurer.......😉....eben ein typisches Lockangebot.

Was möchtest Du wissen?