Nicht bemerkt Fahrerflucht?

8 Antworten

Also eine Lehre kannst du schon mal ziehen: man darf sich beim Fahren nicht ablenken lassen. Bei dir wars nur das Radio, Handys sind da noch viel gefährlicher, weil sie länger ablenken.

Die entscheidende Frage: hat dein Auto einen Schaden erlitten? Eigenartig an der ganzen Sache ist, dass der Geschädigte abgehauen ist, das ist schon seltsam. Entweder der hat nix bemerkt, dann ist der Fall sowieso erledigt oder er hat Dreck am Stecken. Hast du sein Kennzeichen? Ohne brauchst du sowieso nicht zur Polizei. Du hast dann jedenfalls keine Fahrerflucht begangen.

Ich würde in dem Fall, wenn kein Schaden vorliegt, gar nichts machen.

Nein, lasse das auf sich beruhen. Denn du bist immer der schuldige, weil du hinten drauf gefahren bist, aus welchem Grund auch immer. Du hättest genug Abstand halten müssen, so dass du rechtzeitig in der Lage bist zu bremsen. Hättest du aber lernen müssen, als du den Führerschein gemacht hast. So hast noch mehr Glück im Unglück gehabt, dass der abgehauen ist.

ich habe schon genügend abstand gelassen ich hätte es auch Geschaft rechtzeitig zu bremsen aber es hat geregnet und bin einfach weiter gerutscht

@AXEBack20

ich habe schon genügend abstand gelassen

Nein, hast du offenbar nicht, sonst wäre es nicht zum Unfall gekommen.

Die Straßen- und Wetterverhältnisse muss man halt mit berücksichtigen und bei nasser Fahrbahn entsprechend mehr Abstand halten.

Vielleicht ist es Zeit für neue Reifen. Das Auto vor dir hatte anscheinend keine Probleme, zu bremsen.

Der Auffahrende ist nicht immer Schuld an einem Unfall. Bei plötzlichem und grundlosen Bremsen des Vordermanns zB geht die Rechtsprechung davon aus, dass der Anscheinsbeweis zu Lasten des auffahrenden nicht mehr greift.

@uni1234

Es dürfte allerdings in den allermeisten Fällen schwierig sein, die "Grundlosigkeit" nachzuweisen.

Zumindest würde mir als "Vordermann" mit Sicherheit irgendein für den "Hintermann" nicht erkennbarer und nicht nachweisbarer Grund einfallen, warum ich denn plötzlich gebremst habe ...

Hallo,

Mein Tipp an dich. GEhe zur Polizei. Beschreibe das Fahrzeug und die Situation so genau wie möglich.

Viel Glück

Nein. Du sollst nicht zur Polizei gehen, sondern an der Unfallstelle stehenbleiben und die Polizei verständigen.

Nachdem er nun aber nicht mehr dort ist, ist das beste Verhalten der Weg zur Polizei.

Wenn er gerammt wird und dann abhaut, hat er garantiert Dreck am Stecken ;) Auf jeden Fall die Polizei informieren

Was möchtest Du wissen?