Neuvermietung über Hausverwaltung?

5 Antworten

Für mich ist nicht ganz klar, was die Hausverwaltung damit zu tun hat. Wurde sie von dir für die Mietverwaltung beauftragt oder nicht? Da das vorher anscheinend eine Firma gemacht hat, nun aber nicht mehr, ist mir der Übergang da nicht so ganz klar, das kannst nur du wissen.

Wenn die Hausverwaltung nur die Hausverwaltung macht, aber nicht von dir auch für die Mietsverwaltung beauftragt wurde, hat die damit eigentlich gar nichts am Hut, dafür bist du zuständig.

Schließlich bezahlt man diese ja auch Monat für Monat.

Das ist der Knackpunkt. Wofür bezahlst du die Hausverwaltung? Nachdem dieser Vertrag mit dem Mietgarant auslief, hättest du dich selbst darum kümmern müssen, wie das weiter läuft.

Für mich ist völlig klar, was die HV damit zu tun hat: Gar nichts!!

Ist denn die HV überhaupt zuständig für Neuvermietung?

Dazu müßte ja was im Verwaltervertrag geregelt sein.

Wenn nicht ist Neuvermietung Sache des Eigentümers.

Natürlich darfst Du selbst Inserate schalten. Die Wohnung ist ja dein Eigentum.

Das Recht auf Fotos hast Du. Ob die HV verpflichtet ist welche zu machen ist eine andere Frage.

Du könntest Ja einen Makler vor Ort mit der Neuvermietung beauftragen.

In keinem regulären Verwaltervertrag für eine WEG dürfte die HV auch mit der Neuvermietung beauftragt sein ... das juristische KuddelMuddel wäre unfassbar groß bzw. eine solche Beschlussfassung schlicht nichtig, da ausserhalb der Beschlusskompetenz der WEG.

@Majorie22

So sehe ich das auch.

Im Vertrag steht halt zumindest:
- Bearbeitung bei Mieterwechsel durch die Makler auf Rechnung des Eigentümers (Abnahme der Wohnung, Vermietung, Übergabe der Wohnung an den neuen Mieter bzw. des Auftragsgebers entsprechend der aktuellen Gesetzgebung)

Nach Gesprächen sind sie wohl schon "bemüht" einen Nachmieter zu finden, aber Du hast vielleicht recht. Eine Hausverwaltung wird nie so "bemüht" sein wie der Eigentümer selbst. So dass es trotzdem sinnvoller sein wird sich selbst darum zu kümmern.

@Michl77MUC

In welchem Vertrag? Dem Verwaltervertrag oder dem Maklervertrag??

Verwalter. Haben aber wohl wohl einen Makler(in) mit der die HS zusammenarbeitet.

Es ist nicht reguläre Aufgabe der HV, sich um Mietangelegenheiten zu kümmern; hier bedarf es einer extra Beauftragung (Sondereigentumsvertretung) bzw. eines Maklerauftrages.

Natürlich kannst du eigene Anzeigen schalten, befreit dich aber nicht von der Zahlungspflicht der Courtage, wenn du zusätzlich einen Maklerauftrag erteilt hast. Fotos kannst du verlangen, darfst sie aber auch bezahlen.

Ggf. ist hier halt etwas schiefgelaufen i.S.v. falscher Erwartungshaltung deinerseits.

Warum machst did as über die Hausverwaltung und suchst dir nicht einen guten Makler. Auch kannst du die Wohnung selber vermieten..

der Hausverwaltung eilt es nicht, verlangt oft mehr als ein Makler . Sie bekommt ihr Geld so oder so

du kannst einen Makler beauftragen, der machtbauch Fotos von der Wohnung und kümmert sich um alles

Idris164, dem kannn ich so nicht zustimmen. Wir sind Hausverwalter und bieten auch die Vermietung an. Entweder als separater Auftrag oder als im Rahmen einer Sondereigentumsverwaltung. Wir bieten den Service günstiger als Makler an, da wir die Unterlägen im Haus haben. Zudem suchen wir gute Mieter, da wir diese ja später als Hausverwalter "an der Backe" haben. Ein fremder Makler muss möglichst schnell und rationell vermieten. Mit Abschluss einesn Mietvertages ist für ihn alles erledigt.

Die Antworten aus 1) und 2) sollten sich alle aus dem Vertrag/Auftrag/etc. zwischen dir und der Hausverwaltung ergeben.

Leider ist diesbezüglich nichts festgehalten. Ob das jetzt "gut" oder "schlecht" ist sei mal dahingestellt

@Michl77MUC

Auf Gutdeutsch: Es existiert gar kein Auftrag.

Natürlich. Aber eine Seite scheint mir so im Nachhinein doch ein wenig knpp zu sein.

Was möchtest Du wissen?