Neuerteilung Führerschein Versicherung?

5 Antworten

Du hast einen Unfall verursacht und ich denke, dass du eigentlich in eine Sonder-SF klasse kommen  würdest und 145% zahlen müsstest.

Du hast aber das Glück in die SF-Klasse 0 zu kommen und nur 100% zu zahlen, da du den Führerschein neu erworben hast.

Bei der Versicherung musst du angeben, dass du den Führerschein 2017 erworben hast. Mit 100€ monatlich für die Versicherung solltest du schon rechnen.

Für ein Versicherungsunternehmen bist du Fahrneuling. Genau deswegen musst du deinen Führerschein vorlegen.

Auch für die Regelung nach 3 Jahren Führerschein SF 1/2 fehlt dir die Voraussetzung. 

Es geht nach dem Ausstellungsdatum des gültigen Führerscheins.

Hallo, also wird der unfall sozusagen "getilgt" und ich fange von 0 an ohne das ich in irgendeine schlechtere klasse rutsche als SF0?

@Farcox

Nein, S-Klasse wird auch nicht angerechnet.

... für solche Fälle gibt es einen Beleg von der Führerscheinstelle und der Marktführer erkennt diesen an. Nur warum so eine Orgie?

Vers. per ZF über einen Elternteil mit Beginn SF-Klasse 4 und 48% ist doch besser als eine FS-Einstufung mit SF.-Klasse 1/2, oder?

Oder kann eine bessere ohne Verlust übernommen werden?

die Neuausstellung zählt. Dein Alter wurde geschreddert. Du bist Fahranfänger vor den Augen der Versicherung , das Datum im Führerschein ist relevant

@Farcox,

hier wird es darauf ankommen, bei welcher Versicherung deine Eltern versichert sind.

Daher solltest du dort mal deine Frage stellen.

Wenn du dir einen anderen Versicherer wählst, wirst du in SF 0 anfangen - bei uns wäre dies 100 %.

Was möchtest Du wissen?