Neueröffnung einer KFZ Werkstatt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst punkten mit sowas wie: Lampenwechsel auf Warten (sowas macht man sofort), aber nicht bei sowas wie Renault Modus oder Fiat Stilo oder Smart. Die dürfen gerne einen Termin machen.... Es sollte also schon vorher klar sein welche Modelle in 5-10 Minuten abgearbeitet sind und entsprechend niedrig sollten auch die Preise ausfallen. Ölwechsel auf Warten, nicht Smart (sofern nahegelegner Lieferant für Filter, bzw. kleines Lager vor Ort vorhanden), Gebrauchtwagencheck auf Warten (im Beisein der Kunden), Räderwechsel ohne Termin usw. DAS sind die Kundenfänger. Und wenn sauber gearbeitet wird und auch mal eine Kennzeichenleuchte und ein wenig WischiWaschi kostenlos dabei ist, dann kommen die Kunden gerne wieder. Du mußt aber Personal haben das seine normale Arbeit PLUS die "Mal Schnell"-Sachen hinbekommt....

Mit einem Gutmann-Tester bist du bestens ausgerüstet.

Mich stört ein wenig, daß du schon bei der Fassade "scheiterst". Wenn man sowas vor hat, dann hat man eine ganz klare Idee davon wie das auszusehen hat. Metallschriftzüge können schlecht/nicht hinterleuchtet werden... Es klingt so, als hättest du keinen guten Freund mit dem du dich beraten kannst, der dir die Meinung sagt... (War kein Angebot). War nicht böse gemeint.

Vielen Dank für den Stern.

Hier mal ein Beispiel wie man Erfolg haben kann: ruckundruck.de Von Anfang an guten und zuverlässigen Service bieten. Zusagen einhalten. Sauber arbeiten. Nur das machen was auch wirklich gemacht werden muss. Mit dem Kunden auch darüber reden und nicht nur sagen kostet xxx,- Euro. Und dann solltest du noch zu Grunde legen was du persönlich von einer Werkstatt erwartest. Der Kunden mit dem 1000,- Euro Corolla muss dir genauso willkommen sein wie der Kunden mit der S-Klasse. Dann wird es auch langfristig funktionieren. Kenne auch noch weitere Beispiele als o.a.

Nir fällt da sofort ein Spruch aus dem Stuttgarter Rotlichtviertel ein ** Sie kommen als Fremder und gehen als Freund..******. sowas lässt sich mit wenigen Aufwand realisieren.. oder was auch gut kommt **** Wir hören auch weiblichen Kunden zu und nehmen diese ernst ..**** Etwas was in vielen Werkstätten aus welchen Gründen auch immer falsch gemacht wird.

Werkstatt ; Sauber Hell und Übersichtlich , der Kunde sollte sein Fahrzeug während der instandsetzung sehen können wenn auch hinter einer grossen Fensterscheibe.. Einprägsammer kurzer Name und die richtige Philosophie im Umgang mit den Kunden die ja schließlich auch deine Gehälter Bezahlen.. Gute Arbeit für bezahlbares Geld... Nichzt gleich die grosse rechnung schreiben siondern von Günstig nach teuer reparieren.. sowas spricht sich sehr schnell herum und Mundpropaganda ist die halbe Erfolgsgeschichte.. Joachim

Ich erwarte in erster Linie Vertrauen, dass wirklich nur das gemacht wird, was muss.Ich erwarte, dass noch repariert wird und nicht nur ausgetauscht. Das mir jemand sagt, ob sich noch eine Reparatur noch lohnt,oder nicht... Vor allem, dass man mir erklärt, was los ist! Und, wenn man warten muss, einen netten Stuhl und vielleicht einen Kaffee!

was ich erwarte, perfekte arbeit.

der rest ist mir, gelinde gesagt, wurst

Was möchtest Du wissen?