Neue, interene Bewerbung im öffentlichen Dienst?

2 Antworten

Grüß dich Kollege, ich bin auch Verwaltungsfachangestellter :)

Du schreibst einfach ein ganz normales Bewerbungsschreiben, mit dem Hinweis, dass die restlichen Unterlagen bereits vorliegen. Ich versuchs mal so grob:

Sehr geehrter Herr ...,

bezüglich der internen Stellenausschreibung als Sachbearbeiter im Bereich Ordnungsamt möchte ich mich hiermit auf diese Stelle bewerben. Seit meiner Ausbildung als ... bin ich im örtlichen Bürgerbüro unter anderem für die Bereiche ... zuständig. Da ich gerne neuen Herausforderungen entgegentrete, berufliche Abwechslung suche und mich die Tätigkeitsbereiche des Ordnungsamtes sehr reizen, würde ich mich freuen, meine Kompetenzen dort einbringen zu dürfen. Meine letzten Schul- und Arbeitszeugnisse entnehmen Sie bitte meiner Personalakte. Gerne stehe ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

So ungefähr würde ich das schreiben, kannst es ja noch etwas ausführlicher ausschmücken. Viel Glück.

Und ein 2. Blatt mit beifügen: ich gebe Ihnen hiermit mein Einverständnis zur Einsichtnahme in meine Personalakte. Diese können Sie bei **Name, Stellenzeichen, Anschrift** anfordern.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?