Nebenkostenabrechnung, Ausbau der Wärmemengenzähler, Aufbewahrungspflicht?

3 Antworten

Der Vermieter ist Dein Ansprechpartner.

Normalerweise ist es so das bei Zählertausch der Mieter, zumindest aber der Vermieter, ein Protokoll bekommt in dem Zählernummer und- stand alt, sowie Zählernummer und -stand neu vermerkt sind.

Nein, den Wärmemengenzähler muss die Abrechnungsfirma nicht aufbewahren. Das wäre ja ein Riesen Verwaltungsaufwand, wenn sie das tun müsste. Deshalb sollte man beim Ablesen anwesend sein und die Ablesewerte peinlich genau kontrollieren.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

.... aber die Kosten und Lasten für Wärme kommen doch in die Heizkostenabrechnung und die heutige Technik vergleicht doch auch die Plausibilität, so jedenfalls in unseren Hütten. Was läuft denn da unrund?

Was möchtest Du wissen?