Nebenjob mit 18- Mehr als 450€ verdienen?

5 Antworten

Du darfst natürlich mehr verdienen. Aber ab 450,- muss dich der Chef versichern und deine Eltern bekommen auch kein Kindergeld mehr (soviel ich weiß). Alles andere ist Schwarzarbeit.

Kindergeld ist seit dem 1.1.2012 nicht mehr einkommensabhängig. Du weißt also falsch.

Wenn du 18 bist, bist du volljährig und (zumindest auf dem Papier) erwachsen. Denkst du also, dass Erwachsene nur 450€ im Monat verdienen dürfen? ;)

Natürlich kannst du jetzt auch Vollzeit arbeiten gehen, wenn du das willst. Nur wird es da dann eben abgabenpflichtig. Du kannst also nicht mehr alles für dich als Taschengeld behalten.

Du darfst natürlich auch mehr verdienen. Du musst dann nur eben Steuern bezahlen.

Natürlich kannst du mehr als 450 Euro im Monat verdienen.

Wenn du allerdings die Geringfügigkeitsgrenze von 450 Euro überschreitest,dann befindest du dich in der sogenannten Gleitzone (450,01 bis 850 Euro) und wirst in allen Bereichen der Sozialversicherung betragspflichtig zu einem reduzierten Satz.

Auch Lohnsteuer wird nach Maßgabe der persönlichen Daten in Abzug gebracht.Die kann man aber mit einer Steuererklärung zum Jahresende zurückbekommen,wenn keine weiteren Einkommen anfallen.

Wieso solltest du nur 450 Euro verdienen dürfen? Versteh ich nicht...

Oder meinst du, du darfst ohne Steuerkarte nur 450€ verdienen?

Ja, das meinte ich :)

Was möchtest Du wissen?