Nebenberuflich Einzelunternehmer Freibetrag

4 Antworten

Die Einkommensteuer kennt sieben Einkunftsarten, dazu gehören auch die Einkünfte aus Gewerbebetrieb.

Die Einkünfte werden getrennt ermittelt, dann wird am Schluss das zu versteuernde Einkommen aus allen Einkünften festgelegt und die Steuer hierauf berechnet.

Deine Einkünfte werden am Jahresende in der Steuer grob gesagt addiert, davon deine abziehbaren Aufwendungen abgezogen und anschließend die zu zahlende Steuer errechnet.

Solltet du mit deinem Gewerbe ein Gewinn erwirtschaften kommt es dann wohl sicher zu einer Steuernachzahlung sowie Vorauszahlungen für das laufende Jahr.(ggf auch Nachzahlung für das vergangende Jahr je nachdem wann du deine Steuer abgibst)

ja es werden beide Einkommen (der Gewinn des Einzelunternehmens) addiert und auf den Betrag zahlst du Einkommenssteuer. Den Freibetrag gibts nur einmal.

Es gibt einen Grundfreibetrag von 8.472,- €.

Auf welche Art du dein Einkommen erwirtschaftest ist nicht relevant. Das Einkommensteuerrecht kennt 7 Einkunftsarten.

Werden beide Einnahme addiert und daraus die Einkommensteuer berechnet?

Ja (vgl. "Summe der Einkünfte", "Gesamtbetrag der Einkünfte", zu versteuerndes Einkommen")!

Was möchtest Du wissen?