Neben Vollzeit Job Zumba Stunden - wie geht man vor?

1 Antwort

Hallo 19sturm09, wenn Deine Mutter die Zumba-Stunden selber anbietet (also nicht über den Sportverein angestellt ist), dann ist sie selbständig tätig und sollte diese Nebentätigkeit beim Finanzamt anmelden. Bei der Krankenversicherung würden die Einnahmen erst "verbeitragt", wenn diese ihre Einnahmen aus der normalen Beschäftigung übersteigen. Bei der Rentenversicherung könnte sie als Lehrerin (auch Sportlehrerin gehört dazu) versicherungspflichtig kraft Gesetz (SGB VI) sein, aber das würde nur greifen, wenn sie daraus mehr als 450 Euro Einnahmen im Monat hätte. Ich wünsche Deiner Mum viel Erfolg als Zumba-Trainerin.

Was möchtest Du wissen?