Namen für Fantasygeschichte gesucht! (---> bitte nur selbat ausgedachte Namen!)

5 Antworten

Kiara, Aura, Lela, Nova, Luna, Tama, Tala, Nita, Ardene, Tale,, Samira, Raka, Anala, Etana, Leander, Mona, Shen. Das sind die Namen die mir gerade einfallen ^^ Hoffe ich konnte dir helfen.

google mal nach irischen oder schottischen vornamen. die finde ich immer ganz interessant, weil sie sich kompliziert lesen, aber die aussprache recht normal und ganz anders als der geschriebene name ist. aber das wissen ja die wenigstens, deswegen als fantasy-namen ganz gut geeignet.

Hey, also Probleme mit dem Copyright wirst du nicht bekommen weil Namen normalerweise mit keinen Copyright versehen sind, und es auch niemanden stört wenn zufällig ein ähnlicher Name in unterschiedlichen Büchern vorkommt.

Es gibt so viele Namen, und so viele Bücher, da sind Verwechslungen doch eher selten.

Ich schreibe selber Geschichten und verwende immer ein Register im Internet, wo Namen aus verschiedenen Ländern und Kulturen verzeichnet sind. Meine Favoriten sind dabei die Germanischen Namen oder sogar der Inkas etc.

Du kannst dir ja solche raussuchen und beliebig abändern. Viel Spaß beim Schreiben!

(:

Oh, ok, danke!^^ Ich werde zwar versuchen, die Namen weiterhin selbst zu erfinden, aber wenn ich mal gar nicht mehr weiterweiß... xD

@Oibadrischl

Ich würde mich an deiner Stelle nicht so mit den Namen aufhalten. Wenn du ein echtes Gespür für deine Charakter hast wird der Name dich quasi von selbst finden.

Aber bis dahin versuch mal in die Charakter hineinzuspüren, wie sie denken und welche Eigenschaften ihre Person ausmachen. Der Name muss ja in erster Linie nicht nur originell sein, sondern zu dem Charakter passen.

Huhu :)

Eine Idee zum Fantasynamen finden, die mir persönlich sehr gefällt, ist folgende:

Nimm einfach eine von den stärksten Charakterzügen der Person (z.B. Zorn, wenn jemand leicht wütend wird etc.) und dann geh zu google translate. Übersetz das Wort einfach in irgendeine bizarre Sprache (nichts gegen andere Sprachen!), so lange bis du eine Sprache gefunden hast, auf der das Wort gut klingt, und dann eventuell noch leicht abändern zum verschönern.

Ja die Idee klingt gut :) Ansonsten würd ich einfach mal Keltische Namen googeln. Man muss zwar ein bisschen suchen aber da sind manchmal echt schöne Namen bei. Z.B.: Kiara oder Allina LG

@untergrund95

Stimmt, gute Idee! Danke! :) Das habe ich mir auch schonmal gedacht!^^

Ein guter Schriftsteller benötigt dafür keine Hilfe, sondern ist selber erfinderisch. Schau mal ins Telefonbuch, Internet, usw.

Was, wieso denn im Telefonbuch? Ich will ja keine normalen Namen. Egal, mir fällt selber was ein. (Aber es dauert halt länger, bis ich einen Namen gefunden habe. Und da es ohnehin schon so viele Personen gubt, ist es schwer, einen neuen Namen zu erfinden, der nicht ähnlich wie ein anderer klingt!)

Was möchtest Du wissen?