Nachzahlung Wohnung realistisch?

5 Antworten

Ist das normal? Kommt drauf an für welchen Zeitraum die Nachzahlung ist und was alles enthalten ist. Ein Aufzug oder ein großer Garten, der vom Gärtner gemacht wird, wird sehr schnell sehr teuer. Ansonsten schließe ich mich angie2001 an.

Für 4 Heizmonate wäre das sehr realistisch. Da sind die tatsächlichen Heizkosten nämlich 2 - 3 x so hoch wie die gezahlten. Sprich statt angenommen 45 € pro Monat 90 - 135 €.

Durch den langen Winter und die Erhöhungen der Versorger kann das schon sein. Frag doch mal deine Nachbarn ob die auch eine böse Überraschung erlebt haben. =)

nur, weil das bei den Nachbarn genauso ist, heißt das nicht, dass das gerechtfertigt ist, oder?

@Cheezaxx3

Kein Grund, schnippisch zu werden...

Die Nebenkosten werden in diesem Jahr vielen Leuten zuschaffen machen.Der Winter war lang und kalt und das kostet. ob es nun soviel sein muß, kann ich nicht sagen.Laß dir vom Vermieter eine Kostenaufstellung geben. Aber ich kann dir eins sagen, wir haben jedes Jahr noch immer Geld zurückbekommen, in diesem Jahr haben wir auch eine deftige Nachzahlung.Es ist ein Einfamilienhaus, also haben wir alles selbst verbraucht.

Wenn du über den Winter da gewohnt hast, dann wird sich der Betrag wohl aus den Heizkosten ergeben. Dann hast du im Sommer ja keine Vorauszahlung ansparen können und daher sind die Kosten so hoch. Das wird sich dann in der neuen Wohnung ausgleichen, denn da hast du dann ja eben nicht im Winter gewohnt und also nicht soviel verbraucht.

Was möchtest Du wissen?