Nachweis der Herkunft des Geldes beim Wohnungskauf

2 Antworten

Nachweise müssen nur auf Anforderung des Finanzamtes gemacht werden. Bei Anforderung haben Sie immer noch Zeit sich etwas auszudenken oder mit Freunden oder Anwälte darüber zu sprechen und abzustimmen. Sie müssen davon ausgehen, dass es dumme Nachfragen giebt, wenn die Zahlung 50% der Einnahmen aus den letzten 5 Jahren beträgt. Eine genaue Richtlinie giebt es dafür nicht. Es sollte in jedem Fall gut vorbereitet sein.

Das Geld würde mir meine Oma zur Verfügung stellen.

Dann hast du ja einen Nachweis. Bei 30 000 glaube ich nicht, das du irgendetwas nachweisen musst, außer, du hast in den letzten paar Jahren von Harz 4 gelebt bzw. hast keine Einkommensteuern bezahlt

Was möchtest Du wissen?