Nachtzuschlag im Malergewerbe

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Anspruch auf Nachtzuschlag ergibt sich aus deinem Arbeitsvertrag oder aus dem für das Malergewerbe (allgemein)gültigen Tarifvertrag. Einen gesetzlichen Anspruch gibt es nicht. Max. steuer- und sozialversicherungsfrei sind 25% zwischen 20 Uhr und 00 Uhr und zwischen 4 Uhr und 6 Uhr bzw. 40% zwischen 00 Uhr und 4 Uhr.

Perfekte Antwort danke

Nachtzuschläge fallen, wenn es der AV bzw. der Tarifvertrag hergibt, erst ab 22 Uhr an. Das ist mein Wissensstand.

Kommt darauf an, was arbeits- oder tarifvertraglich dazu vereinbart ist.

Steht aber so nichts drin gibts da irgendeine norm oder weist du ne ungefähre zahl

@Sniperschwein

Tarifverträge müssen von der Firma, wenn sie angewendet werden, in der Firma zur Ansicht ausliegen bzw. muss man dir darin Einblick gewähren.

Was möchtest Du wissen?