Nachschulung Paragraph 70 Drogen nach der mpu

2 Antworten

Hallo

bei der Auflage eines §70FeV-Kurses wird nur einmalig ein Drogentest gemacht.

wenn dieser Kurs abgeschlossen ist wird deine MPU automatisch positiv und die Fsst hat keinen Anlass mehr deine Fahreignung anzuzweifeln.

die Fsst wird keinen zusätzlichen Test anordnen!

aaaber, du stellst ja bestimmt nicht umsonst diese Frage, stimmts?:-)

du musst sehr aufpassen in den nächsten 10 Jahre, denn so lange ist deine MPU in den Akten.

sobald du noch einmal auffällst, auch als Fußgänger!, wird sofort deine Fahrerlaubnis entzogen und erneut eine MPU angeordnet.

und diese ist dann hammerhart und kann nur selten bestanden werden

und kann nur selten bestanden werden

sollte ein bisschen als "Angstmacherei" gelten, selbstverständlich kann auch diese MPU als Wiederholungstäter bestanden werden:-)

aber ich wünsche dir halt nur das beste:-)

Hey ich hätte da auch eine Frage wann wird denn in dem Kurs das Screening gemacht ? 

Ja danke so hat es der Seminarleiter ja auch gesagt ich wollte einfach noch mal bevor ich mein Lappen bekomme dies tun so das wars für mich dann werde mich da net mehr hinreißen dafür hab genug durch gemacht damit ich ihn wieder habe 😉

MPU und besonderes Aufbauseminar

Hallo,

und zwar: Ich habe vor knapp 2 Jahren in emienr Probezeit meinen Führerschein entzogen bekommen. Urteil war 1 jahr Führerschein entzug und anschließend MPU und ein Seminar für Fahrauffällige Fahranfänger.

Nach dem Jahr als ich die MPU hätte machen können hatte ich kein Geld, bin dann umgezogen vor kurzem und habe jetzt Arbeit, habe mich von falschen Freuden getrennt und fange jetzt hier ein neues Leben an mit meienr Freundin.

Die Sache ist die, ich binb 1 1/2 Jahre drüber, habe jetzt Geld um mir die MPU zu finanzieren, jedoch stellt sich dei Frage ob ich vor der MPU das Seminar machen muss oder ob es auch danach geht? Muss ich etwas beachten? Muss ich für 6 monate was vorlegen das ich nicht getrunken habe?

Bei dem was ich gemacht habe hatte Alkohol keine Rolle, ich habe etwas gemacht worüber ich anfangs nicht nachgedacht habe.

Ich habe jemanden den ich kannte Überholt und habe ich genötigt, indem ich ihn des öfteres abgebremst habe und das ging 2-3 mal.

Jetzt habe ich einen Antrag von der Führerscheinstelle in meinem neuen Ort wo ich wohne bekommen und muss halt Bild denen zuschicken sowie Sehtest und ein Führungszeugnis und von Einwohnermeldeamt bestätigen lassen, dann bekomme ich einen Brief wo weiteres drinne steht, jedoch wüsste ich gerne eine Antwort auf meine o.G Fragen gerne bezüglich des Seminar´s vor oder nach MPU bzw muss ich das vor der MPU machen? etc. und Alkohol/drogen test.

Wiegesagt bei der Aktion waren keien Drogen noch Alkohol im Spiel, ich nehme keine Drogen und trinken tue ich 1x im halben Jahr.. oder zum Fußball Spiel ein Bierchen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?