Nachschreiben verweigert

5 Antworten

Einen Anspruch darauf, eine versäumte Klausur nachzuschreiben, hast Du tatsächlich NICHT. Das liegt immer im Ermessen des Lehrers. - Wenn jetzt allerdings die Verbesserung Deiner Zeugnisnote davon abhängt, hast Du natürlich ein berechtigtes Interesse am nachträglichen Erbringen Deiner Leistung. Sollte das der Fall sein, rate ich Dir, das zunächst noch einmal - so schwer es Dir vllt. auch fällt - mit der Lehrerin zu besprechen. Rechne zum Beweis am besten vorher Deinen derzeitigen Notendurchschnitt aus, und argumentiere, dass Du mit einer .... in dieser Arbeit Deine Zeugnisnote auf .... verbessert werden könnte. - Sollte ein Nachschreiben nicht mehr möglich sein, weil z.B. zu viel Zeit zur "Original-Arbeit" verstrichen ist, dann bitte um eine entsprechend andere Aufgabe.

Blockt die Lehrerin total, dann musst Du zum Schulleiter gehen und ihm genau die Argumentation darlegen - Verbesserung der Note durch Nachschreiben oder eine vergleichbare Aufgabe. Eine schlüssige Beweisführung ist natürlich auch hier unbedingt erforderlich.

Abgesehen davon ist es natürlich nicht o.k., wenn Dich die Lehrerin zu heute Morgen bestellt und dann sagt "ist nicht!". Aber dagegen kannst Du nichts machen - außer fürchterlich schimpfen.

In NRW gibt es kein Recht auf Nachschreiben einer Leistungsüberprüfung. Auf das Schulgesetzt darf sich die Lehrerin berufen und ihren Ermessensspielraum ausschöpfen.

Ihr bestes Argument ist, dass dir mit einem Nachschreibtrermin ein unfairer Vorteil gewährt würde, wenn du Tage, gar Wochen mehr Zeit für das Erlernen und Einüben des Stoffes bekommen würdest.

Und - was niemand offen zugibt - der zeitliche Mehraufwand einer Nachschreibklausur entspricht - je nach Korrekturaufwand, etwa Sprachen - dem von 5 regulären inhaltsgleichen Klausuren einer Klasse.

Inwieweit das schulintern anders geregelt ist, und welche Fristen zur Vorlage eines ärztlichen Attestes hierbei gelten, musst du schon selbst herausfinden, wenn du es demnach beanspruchen willst. Hier bei gilt allerdings die Notenkompetenz des Fachlehrers, die kein Schulleiter einfach per Dienstanweisung ignoriert, sondern allermeist mitträgt :-O

Die Einlassung der verspäteten Abgabe des Attestes dringt jedenfalls nicht durch, wenn es durch Eltern, Mitschüler oder per Post fristgerecht beigebracht werden konnte. Auch später oder gar rückwirkend ausgestellte Bescheingungen müssen nicht anerkannt werden. Ebensoweing hast du Anspruch darauf, es verzögert abgeben zu dürfen, nur weil dein Arzt nicht erreichbar war.

G imager761

ch kann es echt kaum fassen wie respektlos einige Lehrer sind.Ich meine ist denen nicht klar das es hier um die Zukunft von anderen Menschen geht -.- ich bin echt so sauer ich bin da hingegangen nur um mir das gefallen zu lassen.Ich wurd diese *** am liebsten verklagen aber ich weiss das,dass nicht geht :( (falls doch sagt mir bescheid ^^ )

Respektlos???

Um deine Zukunft solltest du besorgt sein, bevor du solchen Mist machst.

Das war garantiert nicht deine erste Fehlleistung, sonst wäre dieses Verhalten der Lehrerin nicht zu erklären.

Ob du dich an etwas vagem erinnern kannst, ist vollkommen irrelevant. Tatsache ist, dass du an einem sicher länger vorher bestimmten Termin ncht erschienen bist. Irgendein nachgereichtes Attest, wird dir da nicht weiter helfen.

Eine weitere Klausur zum Nachschreiben, schüttelt der Lehrer ja nicht aus dem Ärmel.

Ich geh einfach mal dvon aus, dass deine Schulbesuchszeiten sonst auch eher unregelmäßig sind, sonst würde die Schullitung nicht so reagieren.

Da du 18 bist, sieht man viellecht eine gute Gelegenheit, dich los zu werden.

Naja, sie MÜSSEN dich tatsächlich nicht nachschreiben lassen, aber sie müssen dir eine Möglichkeit für eine Ersatzleistung der Klausur geben, wenn du ein Attest hast (heißt, sie können dich auch Referat etc machen lassen). Dass sie dich aber erst antanzen lassen und dann es heißt "Nee doch nicht", geht natürlich gar nicht. Sprich mit dem Schulleiter oder wahlweise zuerst mit irgendeinem Lehrer, den du für vernünftig hältst, das geht so auf jeden Fall nicht...

Ob das Attest zu spät war, hängt natürlich auch davon ab, wann du die Klausur EIGENTLICH geschrieben hättest? Streng genommen kann es am ersten Tag deiner Rückkehr verlangt werden, aber bei uns zB gibt es da eine Toleranzzeit von einer Woche...

Das war vor den Ferien aber der eigentliche Nachschreibtermin wurde einfach so geandert (dieser stand schon seit Monaten fest) mir wurde vor 4 Tagen vorher nebenbei gesagt das ich doch vorher schreibe daher hatte ich das prob mit dem Artzt da er nur morgens da ist konnte ich ja nicht die Schule dafur ausfallen lassen bin also gestern dorthin.

@XDfreak

VOR den Ferien??? Wieso bist du denn nicht IN den Ferien zum Arzt gegangen, oder noch davor, am Tag der Klausur? Wenn du erst 2-3 Wochen später überhaupt zum Arzt gehst, ist das natürlich viel zu spät für das Attest....

@SunnySaturday

Ich bin am Tag der Klausur zum artzt gegangen hab aber die 10e fur das attest nicht gehabt und an dem Tag war halt der letzte Tag vor den ferien was bedeutete das der Artz erst danach wieder da war

@XDfreak

Der Arzt war also die kompletten Ferien nicht da oder was? Warum bist du nicht zu einem anderen gegangen?

@SunnySaturday

Weil ich mich bei diesem untersuchen lies und ich ja schlecht zu einem anderen gehen konnte und mich fur den vortag entschuldigen lassen konnte.Ausserdem waren alle anderen artze schon weg ich hatte gluck das der uberhaupt noch da war (um 13 uhr) Ich bin vor kurzem erst nach Dt gekommen deshalb kenne ich noch keinen anderen artzt

@XDfreak

Es gibt auch Durchgangsärzte, Vertretungen, Notaufnahmen, Ambulanzen - wer ein Attest derart lange rückwirkend beibringt, darf sich nicht wundern, wenn es abgelehnt wird.

G imager761

@imager761

dummerweise gab es sowas wie ne vertretung nicht ich habe mehrmal in der praxis nachgerfragt aber da konnte man nichts machen

@SunnySaturday

@SunnySaturday

Da waen ja Ferien, die waren wichtiger. Außerdem wir ein fremder Arzt kaum ein Gefälligkeitsattest erstellen.

@DerHans

Tja, also das ist dann insgesamt echt Pech, du hättest dir das Attest AM SELBEN TAG noch holen müssen (halt nochmal hinfahren oder in ein Krankenhaus oder whatever) und so schnell wie möglich abgeben, bei so langer Wartezeit wundert mcih das alles nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?