Nachnamen ändern mit 16 Jahren?

5 Antworten

Ja das geht theoretisch :) ist halt viel papierkram und eine sache des geldes :/ bei mir war es verkehrt herum, ich wollte den namen meines vaters annehmen.. aber denk mal darüber nach dass es nur ein name ist und er nichts über dich persönlich aussagt (oder auf wessen seite du bei der scheidung deiner eltern bist)...

Deine Mutter kann für dich eine Namensänderung beantragen und dein Vater muss zustimmen. Dann brauchst du nur noch ca. 600€ und nen guten Grund, dann steht dem nichts im Weg.

Ich glaube ja, da du noch 16 bist. Außerdem braucht man glaube ich auch einen guten grund dafùr.

müssen nicht aber leider musst du watren bist du 18 bist aber du kannst auch dein anwalt fragen viel glück :)

Nein, das geht nicht.

Auch wenn deine Eltern bei der Hochzeit ihre eigenen Namen behalten haben, so haben sie eben doch den Namen deines Vaters als Familiennamen festgelegt - und der bleibt dein Nachname.

Was möchtest Du wissen?