Nachmieter mehr miete als vormieter?

5 Antworten

darf der Vermieter jetzt auf einmal eine so viel höhere miete verlangen?

Darf er.

Ist das nicht einfach nur eine Übernahme meines Mietvertrages?

Nein. Das ist ein komplett neuer Vertrag.

Vermieter gestattet mir nach 3 monatiger Frist auszuziehen

Das muß der VM doch nicht "gestatten". Du kündigst, ziehst zum Ablauf der 3monatigen Kündigungsfrist aus und fertig.

Oder gibt es wichtige Fakten die Du vergessen hast zu nennen?

Zum Beispiel das der Vertrag befristet ist oder einen noch laufenden Kündigungsverzicht.

Es gibt eine begrenzte höhe der Miete, das nennt sich ortsüblich. Das muss aber der VM beweisen; Mietspiegel. Vermutlich will der VM sich das Geld auf dem Weg wieder zurückholen.

Nein, der Nachmieter schließt mit dem Vermieter einen neuen Mietvertrag ab. Deshalb handelt es sich auch um keine Mieterhöhung. Der Vermieter ist nicht gesetzlich verpflichtet dem Nachmieter die Wohnung zum selben Mietpreis anzubieten. Wie Du die Wohung übernommen und was Du saniert hast, ist hier irrelevant.

Nach 3 Monaten brauchst du gar keinen Nachmieter mehr, das ist Gesetz.

Aber wenn jemand die übernimmt, hast du weniger Stress mit dem Renovieren!
und der Kaution!

Ein neuer Mieter erhält einen neuen Mietvertag mit neuen Konditionen. Das Vertragsverhältnis wird zwischen ihm und dem Vermieter interpartis geschlossen; Sie sind da völlig draußen vor. Der einzige Einfluß, den Sie geltend machen können, ist der, dass Sie die Wohnung erst bei ordnungsgemäßem Vertragsende fristgerecht vertragsgemäß geräumt herausgeben.

Was möchtest Du wissen?