Nachlassgerichte alle überfordert?

1 Antwort

Ich habe von einer Dame in Köln geerbt, mit der ich weder verwandt noch verschwägert bin.

Die Dame ist (leider) am 5. April verstorben. Das Testament wurde am 18. April bei Nachlassgericht abgegeben.

Am 1. Juni habe ich erfreuliche Post vom Amtsgericht Köln bekommen. Also recht flott, obwohl man vom Amtsgericht Köln ja eher anderes liest. Ich bin aber sehr zufrieden mit der Abwicklung. (Wobei meine zwischenzeitliche Anfrage dort per Fax unbeantwortet blieb)

Was möchtest Du wissen?